merken
PLUS Pirna

Ein Empfang für die Jugend

In Dohna stehen beim diesjährigen Neujahrsempfang diesmal die Schüler im Mittelpunkt. Auch bei der Musik.

Drei von fünf geehrten Nachwuchssportlern:  Felix Weigel, Justin Kaiser und Jamie Hluchy.
Drei von fünf geehrten Nachwuchssportlern: Felix Weigel, Justin Kaiser und Jamie Hluchy. © Daniel Schäfer

Es war das erste Mal. Für die Jazz-Kids der Auftritt, für die Schüler, dass sie so im Mittelpunkt standen. Beim Dohnaer Neujahrsempfang am Freitag auf Gut Gamig drehte sich diesmal fast alles um sie. Lucas Fako hatte die Einladung über die Feuerwehr bekommen, obwohl er eigentlich gar kein richtiger Feuerwehrmann ist. Aber was nicht ist, kann ja noch werden. Der Grund, bei der Feuerwehr wöchentlich eine Stunde ehrenamtlich was zu machen, ist "Sozial4Dohna" - sozial für Dohna. Das ist ein Projekt der Dohnaer Oberschule für Siebt- bis Neuntklässler. Eine Stunde pro Woche helfen sie in sozialen Einrichtungen, Vereinen, Kindergärten oder eben der Feuerwehr.

Das Projekt ist ein Grund, weshalb die Dohnaer Schule in der sächsischen Bildungslandschaft in der Champions-League spielt, wie Ralf Berger, der Präsident des Landesamtes für Schule und Bildung in seiner Rede sagte. Ein weiterer Grund ist ein neues Projekt, das Stadt und Schule derzeit gemeinsam entwickeln. Künftig soll auf den Zeugnissen der Zehntklässler ein Fach Feuerwehrkunde stehen. Der größte und wichtigste Grund sind natürlich die Schüler und Lehrer. "DSDS" - Deutschland sucht den Superstar - müsste deshalb neu gedreht werden. Die engagierten jungen Leute seien nämlich die wahren Superstars. "Behaltet euch euren Elan und Enthusiasmus und genießt, dass ihr heute im Mittelpunkt steht und die Erwachsenen euch feiern", sagte Berg zum Abschluss seiner Rede. 

City-Apotheken Dresden
365 Tage für Patienten da
365 Tage für Patienten da

Die Dresdner City-Apotheken bieten mehr, als nur Medikamente zu verkaufen. Das hat auch mit besonderen Erfahrungen zu tun. Was, wenn Sonntagmorgen plötzlich der Kopf dröhnt oder die Jüngste Läuse mit nach Hause gebracht hat?

Traditionsgemäß zum Neujahrsempfang wurden auch die Ehrenurkunden der Stadt Dohna vergeben sowie die Nachwuchssportler geehrt. Letztere waren diesmal vor allem junge Schiedsrichter. Zu den langjährigen in Kommunalparlamenten Tätigen gehört Marion Jentzsch, die seit 20 Jahren im Ortschaftsrat Röhrsdorf mitarbeitet. Für sie war schon die Einladung zum Empfang eine Freude und Anerkennung, als sie dann noch Blumen und eine Urkunde bekam, freute sie sich unverhofft gleich noch einmal.

Neuntklässler Lucas Fako hat die Feuerwehr für seinen Beitrag zu "Sozial4Dohna"  ausgewählt, weil er sie vielleicht doch einmal zu seinem Beruf macht. Und auch wenn nicht, schaden könne es auf keinen Fall. Der Empfang am Freitag hat ihm gefallen. Weil er nicht so steif war und weil die Anerkennung gut tat. 

Ehrenurkunden der Stadt Dohna 2020 und Urkunden des Städte- und Gemeindetages:

Jürgen Griesbach für 24 Jahre Gemeinderat Meusegast, Ortsvorsteher Meusegast und  Stadtrat Dohna

Gerd Mosig für 24 Jahre sachkundiger Bürger und Stadtrat Dohna

Marion Jentzsch - für 20 Jahre Ortschaftsrat Röhrsdorf

Günther Matthes für 20 Jahre Ortschaftsrat Röhrsdorf


Urkunden des Städte- und Gemeindetages:

Georg Seidel für 15 Jahre sachkundiger Einwohner

Andrea Seifert für 15 Jahre Ortschaftsrat Röhrsdorf

Heidelinde Barthel für 15 Jahre Ortschaftsrat Röhrsdorf

Nachwuchssportler 2019

Jamie Hluchy - Slotracerz Dohna

Justin Kaiser - SV Chemie Dohna

Leonhard Pecher - SFV Feuerblume

Marc Urbanek - LSV Gorknitz

Felix Weigel - LSV Gorknitz

1 / 3

Mehr Nachrichten aus Pirna lesen Sie hier. 

Den täglichen kostenlosen Newsletter können Sie hier bestellen. 

Mehr zum Thema Pirna