merken
PLUS Pirna

Dohna läuft anders

Laufen konnte man auch in strengsten Corona-Zeiten - allerdings Solo. Im großen Tross geht es zwar immer noch nicht, doch dafür gibt es königliche Alternativen.

Der Müglitztallauf 2020 sieht anders aus als der vor vier Jahren.
Der Müglitztallauf 2020 sieht anders aus als der vor vier Jahren. © Marko Förster

Wer laufen will, tut es. Meist allein. Die großen Läufe sind die Höhepunkte. Auf die muss auch jetzt nicht ganz verzichtet werden. In Weesenstein werden erstmals die Könige ermittelt und auch für den traditionellen Müglitztallauf haben sich die Organisatoren etwas ausgedacht. 

Bergkönige in Weesenstein

Der Weesensteiner Berglauf findet an drei Freitagen im Juli statt, dem 10., 17. und 31., jeweils ab 18 Uhr. Jeweils zwei Mal sind dabei einzeln 2,5 Kilometer mit etwa  170 Höhenmeter-Unterschied zu absolvieren. Maximal 60 Teilnehmer sind startberechtigt. Am Ende der drei Freitage stehen der Weesensteiner Bergkönig und die Weesensteiner Bergkönigin fest. Weitere Informationen und das Prozedere zur Anmeldung gibt es beim Meusegaster Sportverein. Wer von den Weesensteiner Bergläufern sich für den Müglitztal-Paarlauf am 1. August angemeldet hat, wird vorrangig bei der Anmeldung berücksichtigt. 

Autohaus Dresden
Eines der besten Autohäuser in Deutschland
Eines der besten Autohäuser in Deutschland

Dresden braucht starke und innovative Unternehmen, wie das Autohaus Dresden. Der Opelhändler ist seit über 25 Jahren tief mit der Region verwurzelt.

Rundenkönige in Dohna

Der Paarlauf an der Dohnaer Schule ist die Alternative zum Müglitztallauf. Die zwei Läufer eines Paares in den Kategorien männlich, weiblich und mixed laufen in 30 Minuten so viele 300 Meter-Runden wie möglich. Die Läufer wechseln sich dabei ab, ob nach jeder Runde oder wie auch immer, ist egal. Wichtig ist, dass immer ein Läufer auf der Strecke sein muss. Gewonnen hat, wer in seiner Kategorie die längste Strecke schafft. Die Runden werden von Helfern gezählt. Die Starts erfolgen im Stundenrhythmus zwischen 11 und 16 Uhr, die Starter werden automatisch einem Lauf zugeordnet.

Der Müglitztalauf wurde 2002 zum Gedenken an die Flut ins Leben gerufen und findet seither jährlich statt. Seit es den Dohnaer Sportpokal gibt, ist er ein Lauf dieser Serie. 

Mehr Nachrichten aus Pirna lesen Sie hier.

Den täglichen kostenlosen Newsletter können Sie hier bestellen. 

Mehr zum Thema Pirna