merken

Löbau

Dorf-Krieg um Bauanhänger

Ein Schönau-Berzdorfer stellt einen Hänger auf die Straße, weil er gegen Lärm und Raserei kämpft. Viele stört die Aktion, jetzt wurde der Hänger weggeschleppt.

Diesen Bauwagen (links) hat Ronny Leyer in den vergangenen Wochen aus Protest auf die Straße gestellt. Als der SZ-Fotograf kam, war er verschwunden. © Montage: SZ-Bildstelle; Fotos: Matthias Weber/ pri

Mehrere Wochen lang hat Ronny Leyer auf der Staatsstraße vor seinem Haus immer wieder einen kleinen Bauanhänger geparkt. Autofahrer mussten dem Gefährt wohl oder übel ausweichen - oder mindestens abbremsen. Gerade letzteres ist ganz im Sinne des Schönauers, denn Leyer stellt seinen Hänger aus Protest auf die Straße: aus Protest gegen alle Kraftfahrer, die mit 70 Stundenkilometern und mehr durch Schönau rasen, gegen den zunehmenden Lasterverkehr vor allem zur ETU und die inzwischen klappernden Gullideckel, von denen es vor dem Haus der Familie mehrere gibt.

Sie möchten wissen, wie es weitergeht?

Mit Sächsische.de im Abo lesen Sie die Geschichten aus Dresden und Ihrer Region, die Sie sonst verpassen!

Plus-Abo

Vorteilsangebot

  • Sofortige Freischaltung
  • Sofort Zugriff auf alle Inhalte
  • Monatlich kündbar

1. Monat gratis

danach 9,90€/mtl.

Abo auswählen

Sie sind bereits Digital-Abonnent? Hier anmelden