merken

Freital

Der Schock für vier Rennradfahrer

Die Männer werden in Freital von einem Autofahrer angehupt und ausgebremst. Erinnern kann sich daran der Beschuldigte nicht.

©  Symbolfoto: dpa

Es war ein trockener Frühlingssonntag im März 2018, endlich Saisonstart für die beiden Rennradfahrer Thomas R. und Udo T. Sie kennen sich flüchtig und verabredeten sich per Handy für eine gemeinsame Ausfahrt. Zwei weitere Männer schlossen sich an. Gemeinsam ging es Richtung Erzgebirge. Auf dem Rückweg rollten sie durch Freital, unerlaubterweise zu zweit nebeneinander. Plötzlich hupte es hinter ihnen. Was dann geschah, ist nun ein Fall fürs Amtsgericht Dippoldiswalde. Dort saß am Freitag der inzwischen 60-jährige Steffen B. wegen Nötigung auf der Anklagebank. B. soll die Radler knapp überholt und dann ausgebremst haben. „Es war eine sehr gefährliche Situation. Dabei hätte ich mich durchaus verletzen können“, sagt Thomas R.

Sie möchten wissen, wie es weitergeht?

Mit Sächsische.de im Abo lesen Sie die Geschichten aus Dresden und Ihrer Region, die Sie sonst verpassen!

Plus-Abo

Vorteilsangebot

  • Sofortige Freischaltung
  • Sofort Zugriff auf alle Inhalte
  • Monatlich kündbar

1. Monat gratis

danach 9,90€/mtl.

Abo auswählen

Sie sind bereits Digital-Abonnent? Hier anmelden