SZ + Pirna
Merken

Drei Großprojekte für Pirna-Neundorf

Jahrelang fühlten sich die Einwohner des Ortsteils von der Stadt vernachlässigt. Nun aber will das Rathaus Millionen investieren.

Von Thomas Möckel
 3 Min.
Teilen
Folgen
Einwohnerversammlung im Herbst 2019 in Neundorf: Pirna stellt die Pläne für die neue Buswendeschleife vor.
Einwohnerversammlung im Herbst 2019 in Neundorf: Pirna stellt die Pläne für die neue Buswendeschleife vor. © Daniel Schäfer

Vergessen, vernachlässigt, vertröstet: Die Liste der Negativ-Attribute, mit denen sich die Einwohner des Pirnaer Ortsteils Neundorf seit Jahren bedachten, ist lang. Die Menschen weit draußen im Süden der Stadt fühlten sich abgehängt, weil geforderte Investitionen jahrelang ausblieben. Während in der zurückliegenden Zeit vergleichsweise viel Geld nach Graupa und Birkwitz-Pratzschwitz floss, hatte Neundorf oft das Nachsehen. 

Sie möchten wissen, wie es weitergeht?
Monatsabo abschließen & flexibel bleiben
30 Tage für 1,99€
danach 9,90€/Monat
  • 30 Tage für 1,99€ lesen
  • Flexibel kündbar
  • Alle News aus Ihrer Region, Sachsen und der Welt
Unsere Empfehlung
Jahresabo abschließen & dauerhaft sparen
30 Tage für 1,99€
danach 7,90€/Monat
  • 30 Tage für 1,99€ lesen
  • Danach monatlich 20% sparen
  • Alle News aus Ihrer Region, Sachsen und der Welt
Sind Sie Student/in? Hier Vorteil sichern!
Mehr zum Thema Pirna