SZ +
Merken

Drei Hochzeiten am letzten Tag des Jahres

Heute geben sich im Standesamt Großenhain noch einmal drei Paare das Jawort. Damit wurden dieses Jahr hier 143 Ehen geschlossen. Im Vorjahr waren es 150. Von den 32Paaren, die sich im Kulturschloss trauen ließen, heiratete ein Paar über den Dächern der Stadt auf dem Bergfried.

Teilen
Folgen

Heute geben sich im Standesamt Großenhain noch einmal drei Paare das Jawort. Damit wurden dieses Jahr hier 143 Ehen geschlossen. Im Vorjahr waren es 150. Von den 32Paaren, die sich im Kulturschloss trauen ließen, heiratete ein Paar über den Dächern der Stadt auf dem Bergfried. Eine Hochzeitsgesellschaft war so groß, dass der kleine Saal als Trausaal umfunktioniert werden musste. Im Vorjahr heirateten noch 46 Paare im Kulturschloss.

Für Zabeltitz stehen 67 Trauungen zu Buche (2010: 64).

Oftmals werden Terminanfragen schon ein bis zwei Jahre vor der geplanten Hochzeit gestellt. So ist der Terminkalender des Standesamtes Großenhain für 2012 schon recht gut gefüllt. Besonders begehrte Termine sind bisher nicht aufgefallen.

Auch vierbeinige Hochzeitsgäste sind willkommen. Ein Hund durfte mit dabei sein, als Frauchen und Herrchen heirateten. In diesem Fall revanchierte sich Bello mit lautem Gejaule, während feierlich die Auftaktmusik erklang. Ob ihm die Musik- oder gar die Partnerwahl missfiel oder er einfach gerührt war, konnte nicht ergründet werden.

Zum Schmunzeln war in dieser Hochzeitssaison die Gratulation eines Dreijährigen, der die frisch vermählten Eheleute mit „Guten Appetit!“ beglückwünschte. (SZ)