SZ + Görlitz
Merken

Dreifacher Corona-Protest in Görlitz

Am Sonnabend und Montag gingen an die 200 Menschen verschiedener politischer Richtungen gegen die Corona-Maßnahmen auf die Straße.

Von Daniela Pfeiffer
 3 Min.
Teilen
Folgen
Bei strömendem Regen fand am Montag der Protest-Spaziergang in Görlitz statt, der unter anderem über die Berliner Straße führte. Mittig im Bild ist AfD-Stadtrat Jens Jäschke zu sehen.
Bei strömendem Regen fand am Montag der Protest-Spaziergang in Görlitz statt, der unter anderem über die Berliner Straße führte. Mittig im Bild ist AfD-Stadtrat Jens Jäschke zu sehen. © Symbolfoto: Matthias Wehnert

Zwei von drei Demos waren beim Landkreis angemeldet. Zur dritten, die sich "Spaziergang" nannte und am Montag stattfand, sagt Kreissprecherin Franziska Glaubitz: "Uns als Versammlungsbehörde lag für die Aktion am Montag am Postplatz keine Anzeige vor, ergo ist uns nicht bekannt, wer der Initiator war." Laut gültiger Corona-Bestimmungen seien ohnehin nur "ortsfeste Versammlungen" zulässig, also keine Spaziergänge oder Aufzüge.

Sie möchten wissen, wie es weitergeht?
Monatsabo abschließen & flexibel bleiben
30 Tage für 1,99€
danach 9,90€/Monat
  • 30 Tage für 1,99€ lesen
  • Flexibel kündbar
  • Alle News aus Ihrer Region, Sachsen und der Welt
Unsere Empfehlung
Jahresabo abschließen & dauerhaft sparen
30 Tage für 1,99€
danach 7,90€/Monat
  • 30 Tage für 1,99€ lesen
  • Danach monatlich 20% sparen
  • Alle News aus Ihrer Region, Sachsen und der Welt
Sind Sie Student/in? Hier Vorteil sichern!
Mehr zum Thema Görlitz