SZ + Dresden
Merken

Bistum Dresden baut an Schweriner Straße

Das gelbe Eckhaus an der Ermischstraße soll abgerissen werden, denn das Bistum braucht eine neue Verwaltungsstelle. Dafür muss die Caritas umziehen.

Von Nora Domschke
 4 Min.
Teilen
Folgen
Das Gebäude an der Schweriner Straße soll Platz für einen Neubau machen.
Das Gebäude an der Schweriner Straße soll Platz für einen Neubau machen. © Sven Ellger

Dresden. Die Idee gibt es schon länger, nun werden erste Details dazu bekannt: Das Bistum Dresden-Meißen will an der Schweriner Straße einen Neubau errichten. Dafür muss das alte Gebäude abgerissen werden und der bisherige Mieter, der Caritasverband Dresden, an einen neuen Standort umziehen. So sehen die Pläne aus.

Sie möchten wissen, wie es weitergeht?
Monatsabo abschließen & flexibel bleiben
30 Tage für 1,99€
danach 9,90€/Monat
  • 30 Tage für 1,99€ lesen
  • Flexibel kündbar
  • Alle News aus Ihrer Region, Sachsen und der Welt
Unsere Empfehlung
Jahresabo abschließen & dauerhaft sparen
30 Tage für 1,99€
danach 7,90€/Monat
  • 30 Tage für 1,99€ lesen
  • Danach monatlich 20% sparen
  • Alle News aus Ihrer Region, Sachsen und der Welt
Sind Sie Student/in? Hier Vorteil sichern!
Mehr zum Thema Dresden