SZ + Update Dresden
Merken

Gastronomen warnen vor Euphorie

Zwar dürfen Gaststätten und Hotels kommende Woche wieder öffnen. An alte Umsätze ließe sich vorerst aber nicht anknüpfen, so der Dehoga-Chef.

 2 Min.
Teilen
Folgen
Immer wieder protestierten Gastronomen gegen die Schließungen ihrer Restaurants - zum Beispiel auf dem Dresdner Altmarkt. Nächste Woche nun dürfen sie starten.
Immer wieder protestierten Gastronomen gegen die Schließungen ihrer Restaurants - zum Beispiel auf dem Dresdner Altmarkt. Nächste Woche nun dürfen sie starten. ©  Christian Juppe (Archivbild)

Dresden. Gastronomen und Hoteliers in Sachsen haben sich angesichts der geplanten Wiedereröffnung am 15. Mai erleichtert gezeigt. "Ein wichtiger Schritt für die Branche", sagte Axel Klein, Hauptgeschäftsführer des Hotel- und Gaststättenverbandes Dehoga, am Donnerstag in Dresden. "Es ist Zeit, dass wir wieder in Arbeit kommen."

Sie möchten wissen, wie es weitergeht?
Monatsabo abschließen & flexibel bleiben
30 Tage für 1,99€
danach 9,90€/Monat
  • 30 Tage für 1,99€ lesen
  • Flexibel kündbar
  • Alle News aus Ihrer Region, Sachsen und der Welt
Unsere Empfehlung
Jahresabo abschließen & dauerhaft sparen
30 Tage für 1,99€
danach 7,90€/Monat
  • 30 Tage für 1,99€ lesen
  • Danach monatlich 20% sparen
  • Alle News aus Ihrer Region, Sachsen und der Welt
Sind Sie Student/in? Hier Vorteil sichern!
Mehr zum Thema Dresden