SZ + Dresden
Merken

Fünf Tipps für Weihnachtsmuffel

Wer so gar keinen Bock auf Heiligabend hat, dem helfen vielleicht die Tipps von Sächsische.de.

Von Nora Domschke & Julia Vollmer & Sandro Rahrisch
 3 Min.
Teilen
Folgen
Weihnachtsmuffel könnten auch beim Film "Der Grinch" auf ihre Kosten kommen - er läuft am Heiligabend um 16.35 Uhr auf VOX.
Weihnachtsmuffel könnten auch beim Film "Der Grinch" auf ihre Kosten kommen - er läuft am Heiligabend um 16.35 Uhr auf VOX. © dpa

Tipp 1 - Fitnessstudio: Während sich alle anderen in Dresden am Heiligabend Kartoffelsalat und Würstchen oder schon eine Gans genehmigen, könnten die Weihnachtsmuffel lieber Kalorien abtrainieren. Doch nicht alle Fitnessstudios haben am 24. Dezember auch am Abend geöffnet.

Das New York Fitness öffnet nur von 10 bis 13 Uhr, für alle, die vor der Bescherung noch Sport machen wollen. Wer der Romantik und der Familie gegen 18 Uhr entfliehen möchte, ist hier falsch. Das kann man aber zum Beispiel in den Filialen von McFit oder FitX, die rund um die Uhr geöffnet haben.

Tipp 2 - Party feiern: Statt gemütlich mit Oma und Mama unterm Baum zu sitzen, wollen einige Dresdner vielleicht lieber feiern, tanzen und Spaß haben. Am 24. Dezember laden zum Beispiel die Groovestation und die Showboxx zu Partys ein. 

Tipp 3Kneipe: Auf ein gepflegtes Laubegaster Bier bei Livemusik kann der bekennende Weihnachtsmuffel am Heiligabend im "Gerücht" einkehren. Traditionell spielt dort seit vielen Jahren der Sänger und Gitarrist Peter Schlott, besser bekannt als  "Salbei", auf. Eigene Blues- und Folkssongs, deutsch und englisch, mixt er mit Coverversionen von Eric Clapton, den Beatles und Johnny Cash. Los geht es 21 Uhr in Altlaubegast 5, der Eintritt ist kostenlos. Ein Tipp: Nicht vom Namen "Zum Gerücht - die letzte Kaschemme" abschrecken lassen.

Tipp 4Kino: Im Fernsehen wird man dieser Tage mit weihnachtlichen, gefühlsduseligen Filmen überhäuft. Spätestens am Heiligabend bricht der „Drei Haselnüsse für Aschenbrödel“-Marathon wieder über uns herein. Die Kinos in der Stadt müssten Weihnachtsmuffeln doch Zuflucht gewähren – oder? Zumindest bis zum Nachmittag bieten Ufa-Kristallpalast, UCI-Kinowelt oder Cinemaxx actionreiche Abwechslung. Im Ufa-Kino an der Prager Straße läuft 13.45 Uhr noch einmal der neue Star Wars-Streifen. Wer sich hineinsetzt, bekommt volle 142 Minuten nichts von der Außenwelt mit. Aber Achtung: Wer Weihnachten umgehen will, sollte nicht den falschen Kinosaal wählen. Im Programm stehen nämlich auch Filme „Last Christmas“ oder „Die Eiskönigin.“ Wer darüber hinaus am Abend mit Laser-Schwertern und Verfolgungsjagden unterhalten werden will, muss wohl sein Glück bei den Online-Streamingdiensten suchen. Dann haben die großen Kinos nämlich geschlossen.

Tipp 5 - Bälle schlagen: Wer genug von Christbaumkugeln hat, kann am 24. Dezember Bälle schlagen. In der Ballsporthalle an der Magdeburger Straße dürfen sich Weihnachtsmuffel bei Squash, Volleyball, Badminton oder Tischtennis austoben, anstatt sich Gänsefett anzufuttern. Die Halle hat von 8 bis 14 Uhr geöffnet, an den beiden Weihnachtsfeiertagen zwischen 10 und 18 Uhr.

Abonnieren Sie unseren kostenlosen Newsletter "Dresden kompakt" und erhalten Sie alle Nachrichten aus der Stadt jeden Abend direkt in Ihr Postfach. 

Mehr Nachrichten aus Dresden lesen Sie hier.