SZ + Dresden
Merken

Hoftheater darf nicht mehr draußen spielen

Im Sommer plant das kleine Theater im Dreiseithof in Dresden-Weißig Open-Air-Vorstellungen. Aber ein anonymer Nachbar fühlt sich durch die Lautstärke gestört.

Von Kay Haufe
 4 Min.
Teilen
Folgen
Dirk Neumann vom Hoftheater Weißig lässt sich die Laune nicht vermiesen. Es will einen Kompromiss finden, damit es auch weiterhin Sommertheater im Hof geben kann.
Dirk Neumann vom Hoftheater Weißig lässt sich die Laune nicht vermiesen. Es will einen Kompromiss finden, damit es auch weiterhin Sommertheater im Hof geben kann. © Sven Ellger

Dresden. 25 Jahre gibt es das Weißiger Hoftheater inzwischen. Rolf Hoppe hatte es 1995 in einem alten Dreiseithof im alten Weißiger Ortskern mit Gleichgesinnten als sein "Theaterchen" gegründet. Heute sind die Formate im alten Kuhstall und auf der Bühne in der ehemaligen Scheune oft ausgebucht. Besonders beliebt ist auch das Sommertheater im Hof des Gebäudeensembles. Bis maximal 22 Uhr darf abends gespielt werden, danach sitzen die Gäste noch am Feuer zusammen. Acht Vorstellungen über zwei Wochen sind für 2020 geplant. 

Sie möchten wissen, wie es weitergeht?
Monatsabo abschließen & flexibel bleiben
30 Tage für 1,99€
danach 9,90€/Monat
  • 30 Tage für 1,99€ lesen
  • Flexibel kündbar
  • Alle News aus Ihrer Region, Sachsen und der Welt
Unsere Empfehlung
Jahresabo abschließen & dauerhaft sparen
30 Tage für 1,99€
danach 7,90€/Monat
  • 30 Tage für 1,99€ lesen
  • Danach monatlich 20% sparen
  • Alle News aus Ihrer Region, Sachsen und der Welt
Sind Sie Student/in? Hier Vorteil sichern!
Mehr zum Thema Dresden