Partner im RedaktionsNetzwerk Deutschland
SZ + Feuilleton
Merken

Dresden im Miniaturformat

Das Museum für Volkskunst startet die Ostersaison diesmal mit einer Sonderausstellung. 

Von Maximilian Helm
 3 Min.
Teilen
Folgen
NEU!
Das Miniatur-Dresden ist das Herzstück der neuen Ausstellung im Museum für Volkskunst in Dresden. Ein Sammler hat es zur Verfügung gestellt.
Das Miniatur-Dresden ist das Herzstück der neuen Ausstellung im Museum für Volkskunst in Dresden. Ein Sammler hat es zur Verfügung gestellt. © Maximilian Helm

Das Dach des kleinen, bunten Hauses reicht bis zum Vitrinenboden. Davor stehen winzige, gut gekleidete Leute mit Ranzen auf den Rücken und Zuckertüten in den Händen: eine Einschulung. Auch das charakteristische Haus ist bekannt: Es ist das Putjatinhaus in Dresden-Laubegast. Das Museum für Volkskunst widmet heimatlichem Spielzeug eine kleine Sonderausstellung. Und erforscht, warum Miniatur-Versionen von Sehenswürdigkeiten früher so beliebt waren.

Ihre Angebote werden geladen...