SZ + Dresden
Merken

Kämpferin für die russische Freundschaft

Seit fast drei Jahrzehnten pflegt Hannelore Danders aus Dresden mit viel Herz die deutschen Beziehungen zu Russland. Ihr letztes Ziel: Geschichte bewahren.

Von Henry Berndt
 4 Min.
Teilen
Folgen
Hannelore Danders hat ihr Leben der deutsch-russischen Freundschaft gewidmet.
Hannelore Danders hat ihr Leben der deutsch-russischen Freundschaft gewidmet. © Sven Ellger

Dresden. Wer ist denn nun der Feind? In ihrer Kindheit wurde Hannelore Danders eingebläut, dass die Russen die Bösen seien. Noch heute kennt sie den Text von nationalsozialistischen Propagandaliedern. Ein Gesellschaftssystem später waren die Russen plötzlich die Guten und sie engagierte sich in Gruppen der Deutsch-Sowjetischen Freundschaft.

Sie möchten wissen, wie es weitergeht?
Monatsabo abschließen & flexibel bleiben
30 Tage für 1,99€
danach 9,90€/Monat
  • 30 Tage für 1,99€ lesen
  • Flexibel kündbar
  • Alle News aus Ihrer Region, Sachsen und der Welt
Unsere Empfehlung
Jahresabo abschließen & dauerhaft sparen
30 Tage für 1,99€
danach 7,90€/Monat
  • 30 Tage für 1,99€ lesen
  • Danach monatlich 20% sparen
  • Alle News aus Ihrer Region, Sachsen und der Welt
Sind Sie Student/in? Hier Vorteil sichern!
Mehr zum Thema Dresden