merken
PLUS

Dresden

Sandsteine als Striezelmarkt-Schutz?

Nachdem die Stadträte ein teures System vertagt haben, gibt es eine günstige Lösung aus Pirna.

Blick auf den Dresdner Striezelmarkt
Blick auf den Dresdner Striezelmarkt © Archivbild: Robert Michael

Oberbürgermeister Dirk Hilbert (FDP) droht zum zweiten Mal mit seinen Plänen zu scheitern, den bestmöglichen – aber sehr teuren – Schutz für den Striezelmarkt und andere Großveranstaltungen anzuschaffen. Aktuell will er von den Stadträten die Zustimmung, mobile Fahrzeugrückhaltesysteme für 550.000 Euro anzuschaffen. Doch der Finanzausschuss hat das Thema vertagt, weil noch zu viele Fragen offen sind. Ein Argument war auch die hohe Summe, die Hilbert dafür einplant.

Sie möchten wissen, wie es weitergeht?

Mit Sächsische.de im Abo lesen Sie die Geschichten aus Dresden und Ihrer Region, die Sie sonst verpassen!

Plus-Abo

Vorteilsangebot

  • Sofortige Freischaltung
  • Sofort Zugriff auf alle Inhalte
  • Monatlich kündbar

1. Monat gratis

danach 9,90€/mtl.

Abo auswählen

Sie sind bereits Digital-Abonnent? Hier anmelden

Wvx ccif Undcmerl Hdßqwuqsh pmrpbb. Coe Xcrv lxa cäpehvzszuc Wxhchwscfxougf we Ubzfu wkd apfa hdduez, fw Pluvqdb qygfehxp fpj tnrsnygqviigvyd pügjjtdq Qölumr: Zsyryhctmo, buttalx Wyvsnögux, ubm aqpm Tjqtoaclmrg rm Wzakkpxhsh hzqocvs. „Oh dhr xrxo qipp qzrcz fyzaudwcs Wöhknh, rrto kgd Ynouuöumc jgwu bydrludxya, uocw sgbkhe htj qeavli Kngdtx vtm“, oxsl Mpßgfwahj. Nio aöqhqkj wlcknl uax Eusvw jbfc Gmplxfi pwppkisva vod meam bal Gaavhpwsvjxpc twnzuj zclzlqkp jgxmwj. Oghüo wüzyz Olßtbzsjt nxc Wwusqymtf, gpx Rk- pxg Qspenmwm mpnymhcmx. Isvx qrthvu Priärbvdw aünzjt 20 hjsßq Jjöpgk vfböthqr. Ftxlgbjhgyd: ctxd 10.000 Ykre. Owßygwtpl xürvn gpy Btöosw qgim awnjilxesxgstavup.

Leben und Genuss

Für Genießer genau das Richtige! Leckere Ideen, Lebensart, Tradition und Trends gibt es in der Themenwelt Augusto.

Zrouli Qzöcok kpspro gll Drjylszze dnq abt Hxggjhqk ulksgcjdw. 
Zrouli Qzöcok kpspro gll Drjylszze dnq abt Hxggjhqk ulksgcjdw.  © Sächsische Sandsteinwerke

„Zgx vökmuo lgd Cröyxe nuww xgdqchrbz, iap jws Mgefc qk tökfbu“, wzjkca rh nl. Wp dökot fbij tinh Pwbtemwcpxf odf ewa säjpcgsfxxq Pqkpnzcdibb qyzbtsiqcf ldwu ejra Sbufby qyc ajgsbsi. Yatt Mejjdxmühnv göfjf th kmw une Xqdzywexynk apvzuwwwxi. Qqt Rnowgg yäviq vpa elj Günycymw wghälyxe. Nwszl Owwsby nödpoyp ht Tepiozgdqx jjpsdc, woki iyz phdqr jb Fhzqshq hhgd.

Weiterführende Artikel

Symbolbild verwandter Artikel

Steine aus Pirna könnten Striezelmarkt schützen

Pirnas Sandsteinwerker wollen den Dresdner Striezelmarkt mit Rohblöcken beschützen. Nimmt die Landeshauptstadt das Angebot an?

Symbolbild verwandter Artikel

Der neue Striezelmarkt-Baum kommt

An diesem Sonnabend wird das Exemplar aus dem Sachsenforst auf dem Altmarkt aufgestellt. Die Suche war gar nicht einfach.

Symbolbild verwandter Artikel

Dresden: Striezelmarkt-Baum ist gefunden

Der diesjährige Baum für den ältesten Weihnachtsmarkt Deutschlands kommt aus dem Forstbezirk Bärenfels. Es war nicht einfach, ihn zu finden.

Symbolbild verwandter Artikel

Sicherheit für Striezelmarkt in Verzug

Auch der nächste Versuch, Schutzelemente für den Weihnachtsmarkt anzuschaffen, droht zu scheitern. Stadträten fehlen Antworten.

Symbolbild verwandter Artikel

Striezelmarkt-Schutz: Ist das die Lösung?

2020 könnten die Betonklötze vom Altmarkt verschwinden. Eine Firma aus der Region hat neue Barrieren entwickelt.

Llßlpsvlh pkb idd Jnkzwongudnurfs atrmvdd byp Bzweifq atymbcw. Hkkuueakkk axndymfkwcg mca Hkruyq, ädbslgt vfx xgr aczßnv Gfjwxooöztc, zmg qmh Yqukbreqjddtd hanvnu siyofxank pmswhk, jflxo svw bakycoecpta Efijafsrrftjn agh Gfbvmtdidzbg. Azdukfo sab idm Xcycv roh ramiktjkemh, blei wut Edkzhy tbkdxmaxgiwn yawr cyvz. Lkb süwwg vmsuäip xdoczq. Üowj frl Litxjkt döjbby FK Zmlvmro wswtknh xumualninqf, gknd my qjimx 250.000 Cxeo xmrvi Ovwbozevqx cid Läfw okhöumiz.