SZ + Dresden
Merken

So wird die Postplatz-Promenade umgebaut

An zwei Abschnitten des Rings um die Dresdner Altstadt wird gearbeitet. Wie die Fläche vor dem Schauspielhaus gestaltet wird.

Von Peter Hilbert
 3 Min.
Teilen
Folgen
Vor dem Schauspielhaus wird der nächste Abschnitt des Promenadenrings ausgebaut. Die alten Holzbeete sind abgebrochen worden. Ab dieser Woche wird der Unterbau für die neuen Beete hergestellt.
Vor dem Schauspielhaus wird der nächste Abschnitt des Promenadenrings ausgebaut. Die alten Holzbeete sind abgebrochen worden. Ab dieser Woche wird der Unterbau für die neuen Beete hergestellt. © Sven Ellger

Dresden. Seit vergangenem Monat arbeiten Bagger direkt vor dem Schauspielhaus. Sie heben allerdings keine Baugrube für einen weiteren Neubau am Postplatz aus, sondern arbeiten am nächsten Stück für den Promenadenring rings um die Altstadt. Auf dem Gelände der frühen Festungsanlagen sollen Dresdner und Touristen entlang von bepflanzten Grünflächen und Alleen vom Postplatz über den Dr.-Külz-Ring bis zum Pirnaischen Platz flanieren können. Der 340 Meter lange westliche Abschnitt von der Annenstraße bis zum Dippoldiswalder Platz konnte im Juni vergangenen Jahres übergeben werden.

Sie möchten wissen, wie es weitergeht?
Monatsabo abschließen & flexibel bleiben
30 Tage für 1,99€
danach 9,90€/Monat
  • 30 Tage für 1,99€ lesen
  • Flexibel kündbar
  • Alle News aus Ihrer Region, Sachsen und der Welt
Unsere Empfehlung
Jahresabo abschließen & dauerhaft sparen
30 Tage für 1,99€
danach 7,90€/Monat
  • 30 Tage für 1,99€ lesen
  • Danach monatlich 20% sparen
  • Alle News aus Ihrer Region, Sachsen und der Welt
Sind Sie Student/in? Hier Vorteil sichern!
Mehr zum Thema Dresden