SZ + Dresden
Merken

Landtag soll aufs Packhofgelände ziehen

Nach der neuen SPD-Zentrale soll jetzt ein weiterer Neubau folgen. Was dort geplant ist.

Von Peter Hilbert
 6 Min.
Teilen
Folgen
Auf der Grünfläche an der Kleinen Packhofstraße soll das Behördenzentrum entstehen.
Auf der Grünfläche an der Kleinen Packhofstraße soll das Behördenzentrum entstehen. © Marion Doering

Dresden. Dicht bebaut war das Packhofviertel bis zur Zerstörung am Ende des Zweiten Weltkrieges 1945. Später wurde dort das Druckhaus mit Produktionshallen, Lagergebäuden und Kraftwagenhallen errichtet, die jedoch 2004 und 2005 abgebrochen wurden. So blieb hinter dem Gebäudekomplex der DDV-Mediengruppe eine Brachfläche. Knapp die Hälfte davon hat ein Münchner Privatinvestor gekauft. Zuerst wurde dort die SPD-Zentrale gebaut. Jetzt soll ein großer Verwaltungskomplex des Freistaates entstehen. Das geht aus dem vorhabenbezogenen Bebauungsplan für das Areal an der Ecke Kleine Packhofstraße/Devrientstraße hervor, der jetzt für Interessenten im Stadtplanungsamt ausliegt. Das sind die Eckpunkte des Vorhabens:

Sie möchten wissen, wie es weitergeht?
Monatsabo abschließen & flexibel bleiben
30 Tage für 1,99€
danach 9,90€/Monat
  • 30 Tage für 1,99€ lesen
  • Flexibel kündbar
  • Alle News aus Ihrer Region, Sachsen und der Welt
Unsere Empfehlung
Jahresabo abschließen & dauerhaft sparen
30 Tage für 1,99€
danach 7,90€/Monat
  • 30 Tage für 1,99€ lesen
  • Danach monatlich 20% sparen
  • Alle News aus Ihrer Region, Sachsen und der Welt
Sind Sie Student/in? Hier Vorteil sichern!
Mehr zum Thema Dresden