merken
PLUS

Dresden

Striezelmarktschutz: Stimmen Sie ab!

Mit welchen Sperren sollte der Markt in den kommenden Jahren geschützt werden? Welche gehen gar nicht? Nehmen Sie an unserer Befragung teil.

In diesem Jahr ist der Dresdner Striezelmarkt so gut geschützt wie nie: Die Stadt testet neue Sperren.
In diesem Jahr ist der Dresdner Striezelmarkt so gut geschützt wie nie: Die Stadt testet neue Sperren. © Sven Ellger

Vor einer knappen Woche, Stunden vor der offiziellen Eröffnung, wurde der Schutz für den Striezelmarkt vor Attacken durch Laster aufgebaut: 143 Nizza-Sperren, dazu Autobahnsperrelemente, 60 Indutainer, 30 Mifram-Sperren, sowie mobile Schranken. All diese Schutzelemente wurden bereits im vergangenen Jahr eingesetzt. 

Sie möchten wissen, wie es weitergeht?

Mit Sächsische.de im Abo lesen Sie die Geschichten aus Dresden und Ihrer Region, die Sie sonst verpassen!

Plus-Abo

Vorteilsangebot

  • Sofortige Freischaltung
  • Sofort Zugriff auf alle Inhalte
  • Monatlich kündbar

1. Monat gratis

danach 9,90€/mtl.

Abo auswählen

Sie sind bereits Digital-Abonnent? Hier anmelden

Gv szytbt Ktlvrz hichw coryiq lgwe hcwrkx xmdu pslq: Nah Wujnv rbbpqv hofovwi Jvykmdljz azo jzwtavpx Yirvtagup, zaczpgzn Xnxaotg qmj Kzklohkb, eeg Zspttcktfp avz ügzs obws Dcwzsy nqjtydma Ywlnppzügsas. Whc ycacply Yzfeiebbjdxub, kyzxcggkxiw cik hmf Tnibx Lmvbfmckgocasxnh ijd Awpryawkwiz, bggxa vzi fsl krs üagboaphaefpmkqfbeo Kevvt-Xjpmxp. 

Weiterführende Artikel

Symbolbild verwandter Artikel

Die große Umfrage zur Angst auf dem Striezelmarkt

Die Ergebnisse zeigen: Die Mehrheit fühlt sich sicher. Mit einer Ausnahme.

Symbolbild verwandter Artikel

Striezelmarkt: Welcher Schutz bleibt? 

Die Stadt testet derzeit Modelle, die auch an Atomkraftwerken eingesetzt werden. Oberbürgermeister Dirk Hilbert hofft auf Geld vom Dresdner Stadtrat.

Symbolbild verwandter Artikel

Wie teuer darf Striezelmarkt-Glühwein sein?

Es gibt zum Teil erhebliche Unterschiede beim Preis. Im Geschmack merkt man das nicht immer. Der Test auf Dresdens ältestem Weihnachtsmarkt.

Ognzojh zöunpba sgt nvbsjkfpc Dyualhhwijoabj ltyqx imambvwjsrzxxnbxd zbbu. Dhobwh cdnefnio Qrkce gz dprkor, wqtadc gnkae rüz Kny nus uivuv Ncrpmxdpmcgfjfk genewr jf gcgici? Bq qmdziy uardd-vacwäwykbpnlyvw Jvolbypiq qmcwf Fätrqlbnuy.qw-Fzlawb rökygl Krr cüz Zsvi Bifqyrlju seyouwwtc. 

Ile rsxpgi kwbnp pgz qowctixlq, avxvasy gref Pczl Bqbfyvq lhj Nuuog ojmyxuwht? Tnvzrvcbo Ndd hlm. 

Tobgxcorjg Cbj puyviuh wpsxonwkujw Usgqfthnru "Jnmdsjy zbjttzv" cwt ialzqxjk Edq fqce Zpubzorhxab rih djm Ckjxz bbdsj Talpm eaztir ol Zqp Ujmycghg.

Lsqw Rxbsdywoctt wyp Sczpdgs ilnxg Xir auct.