SZ + Dresden
Merken

Wie viele Schüler hatten schon Corona?

Dresdner Oberschüler und Gymnasiasten sind aufgefordert, sich für eine Studie Blut abnehmen zu lassen. Sie soll zeigen, wie sehr das Virus schon unter uns ist.

Von Nadja Laske
 5 Min.
Teilen
Folgen
Fünf Milliliter Blut wollen Ärzte des Dresdner Uniklinikums Schülern abnehmen, um es auf Antikörper zu untersuchen.
Fünf Milliliter Blut wollen Ärzte des Dresdner Uniklinikums Schülern abnehmen, um es auf Antikörper zu untersuchen. © dpa

Dresden. Nach wochenlangem Schulunterricht daheim haben sich nicht nur Schüler, sondern auch Eltern über den Schulstart am 18. Mai gefreut. Nun geht die zweite Woche in den sächsischen Klassenzimmern zu Ende, und das Hygiene-Prozedere gehört zum Alltag. Trotzdem sorgen sich Mütter und Väter darum, dass das dichte Beisammensein der Kinder und Jugendlichen die Gefahr, sich mit Corona zu infizieren, fördert.

Sie möchten wissen, wie es weitergeht?
Monatsabo abschließen & flexibel bleiben
30 Tage für 1,99€
danach 9,90€/Monat
  • 30 Tage für 1,99€ lesen
  • Flexibel kündbar
  • Alle News aus Ihrer Region, Sachsen und der Welt
Unsere Empfehlung
Jahresabo abschließen & dauerhaft sparen
30 Tage für 1,99€
danach 7,90€/Monat
  • 30 Tage für 1,99€ lesen
  • Danach monatlich 20% sparen
  • Alle News aus Ihrer Region, Sachsen und der Welt
Sind Sie Student/in? Hier Vorteil sichern!