merken
PLUS Dresden

So findet das Velorace trotz Corona statt

Am Wochenende startet das Velorace in Dresden. Was Teilnehmer wissen sollten und wo es zu Sperrungen in der Stadt kommt.

In diesem Jahr findet das Velorace zum 30. Mal statt. Allerdings gibt es massive Einschränkungen aufgrund der Corona-Pandemie.
In diesem Jahr findet das Velorace zum 30. Mal statt. Allerdings gibt es massive Einschränkungen aufgrund der Corona-Pandemie. © Ronald Bonß

Dresden. Große Sportveranstaltungen und eine Pandemie. Das passt leider einfach nicht zusammen. Auch die Veranstalter des Velorace mussten ihr Konzept in diesem Jahr stark verändern. 

Seit dem 8. August erlaubt der Freistaat  zwar wieder Sportwettkämpfe mit bis zu 1.000 Personen im Publikum, wenn es ein genehmigtes Hygienekonzept gibt und Kontaktverfolgung möglich ist. Dennoch kann das Velorace nicht normal stattfinden: Eine normale Durchführung am 8. und 9. August 2020 sei nicht möglich , teilte der Veranstalter Sachsen-Tour bereits am 20. Juli auf seiner Webseite mit. 

Gesundheit
Gesund und Fit
Gesund und Fit

Immer gerne informiert? Nützliche Informationen und Wissenswertes rund um das Thema Gesundheit haben wir in unserer Themenwelt zusammengefasst.

Eine Kontaktverfolgung von Zuschauern und Besuchern sei auf dem 21-Kilometer-Innenstadtkurs und der Innenstadtlage Neumarkt und Terrassenufer nicht realisierbar. Deshalb ist das Konzept des Veloraces dieses Jahr ein anderes. Alle Touren starten und enden auf dem Neumarkt. Wer Lust auf eine der Touren hat, kann sich zwischen dem 8. August und dem 31. Oktober selbständig auf den Weg begeben. 

Kurzentschlossene können sich vor Ort anmelden

Am Neumarkt wird am 8. August von 12 bis 20 Uhr und am 9. August von 8.30 bis 16 Uhr ein geringes Maß an Betreuung angeboten. Vor der Frauenkirche sind einige Aufbauten des originalen Rennens geplant. Es wird eine „Start-Zielsituation“, eine Fotorückwand und ein kleines Messeprogramm geben.  

Kurzentschlossene können sich am Wochenende auch direkt auf dem Neumarkt anmelden - für das Wochenende und auch für die Zeit danach. Für das Eröffnungs-Wochenende selbst wird ein mobiler Radnotservice organisiert. Außerdem erhalten alle, die am Wochenende ihre Tour beenden, eine Medaille und Getränke. 

Angeboten werden in diesem Jahr folgende Routen:  eine „Elblandschaftstour“ mit 55 beziehungsweise 75 Kilometern Länge sowie die „Osterzgebirgstour“ in Anlehnung an die Trainingsausfahrt mit Radrennfahrer Robert Förster des Vorjahres mit 110 Kilometern Länge. Außerdem gibt es zwei Touren über 24 und 72 Kilometer mit Freizeitcharakter. 

Um den Radfahrern die nötige Sicherheit zu geben, wird der Neumarkt am Wochenende von Sonnabend um acht bis Sonntag um 21 Uhr voll gesperrt. Außerdem erinnert der Veranstalter an die vorgeschriebenen 1,5 Meter beziehungsweise zwei Meter Abstand beim Überholen von Radfahrern. 

Eine Anmeldung ist auch online auf der Webseite des Veranstalters möglich. 

Abonnieren Sie unseren kostenlosen Newsletter "Dresden kompakt" und erhalten Sie alle Nachrichten aus der Stadt jeden Abend direkt in Ihr Postfach.

Mehr Nachrichten aus Dresden lesen Sie hier.

Mehr zum Thema Dresden