SZ + Dresden
Merken

Dresdner AfD will Steuern und Gebühren senken

Die Stadtratsfraktion der AfD in der Landeshauptstadt hat Pläne erarbeitet, die Dresden Millionen Euro kosten. Was genau dahinter steckt.

Von Andreas Weller
 3 Min.
Teilen
Folgen
© PR

Dresden. Steuern runter, Gebühren senken - das klingt immer gut. Die Dresdner AfD will sich mehr in die Politik einbringen.

Sie möchten wissen, wie es weitergeht?
Monatsabo abschließen & flexibel bleiben
30 Tage für 1,99€
danach 9,90€/Monat
  • 30 Tage für 1,99€ lesen
  • Flexibel kündbar
  • Alle News aus Ihrer Region, Sachsen und der Welt
Unsere Empfehlung
Jahresabo abschließen & dauerhaft sparen
30 Tage für 1,99€
danach 7,90€/Monat
  • 30 Tage für 1,99€ lesen
  • Danach monatlich 20% sparen
  • Alle News aus Ihrer Region, Sachsen und der Welt
Sind Sie Student/in? Hier Vorteil sichern!
Mehr zum Thema Dresden