merken
PLUS

Dresdner Straße in Langebrück erhält neue Gehwege

Die Arbeiten sollen im kommenden Jahr beginnen. Für Autofahrer kommt es zu leichten Einschränkungen.

Von Thomas Drendel

Nach der Baustelle ist vor der Baustelle: Wenn die Dresdner Straße wie geplant im November wieder für den Autoverkehr freigegeben wird, dauert es nur wenige Monate, bis es auf der Strecke wieder zu Einschränkungen kommt. Dann werden nach Auskunft der Verwaltungsstelle Langebrück Fußwege an der Dresdner Straße in Ordnung gebracht. „Dabei kommt es wieder zu Einschränkungen“, sagte der Langebrücker Ortsvorsteher Christian Hartmann (CDU). Eine Sperrung der Straße ist nicht vorgesehen. Der genaue Zeitpunkt der Arbeiten steht noch nicht fest. Sicher ist nur, dass sie im kommenden Jahr erfolgen. Eine entsprechende Zusage der Stadtverwaltung liegt vor, sagt Hartmann. Ursprünglich war geplant, den Gehweg auf einer Seite der Dresdner Straße in diesem Jahr zu sanieren. Die Baufirmen sollten gleich die derzeitige Sperrung der Dresdner Straße nutzen. Doch kurz nach der Vorstellung des Projektes im vergangenen Jahr zog die Stadt das Vorhaben zurück. Als Grund wurde Geldmangel genannt. Nach Protesten von Langebrück gab es dann die Zusage von Baubürgermeister Jörn Marx (CDU) dass das Projekt 2014 umgesetzt wird und dann gleich die Gehwege auf beiden Seiten der Straße in Ordnung gebracht werden sollen.

Anzeige
Berufsakademie Sachsen wird 30
Berufsakademie Sachsen wird 30

Die Staatliche Studienakademie Bautzen ist eine von sieben Einrichtungen der Berufsakademie. In Bautzen wird noch 70 Jahre Ingenieurstudium gefeiert.

Geplant ist zwischen der Gerhard-Hauptmann-Straße und der Friedrich-Wolf-Straße und auf der anderen Straßenseite zwischen den Hausnummern 30 und 48a die Wege zu erneuern und Rasenflächen anzulegen. Das Bushäuschen, das sich jetzt noch kurz nach dem Hotel Lindenhof befindet, soll vor das Hotel verlegt werden. Momentan steht es für die Fahrgäste in Richtung Klotzsche ein paar Meter nach dem Hotel. An der jetzigen Stelle liegen jedoch zwei Ausfahrten zu dicht aneinander. Dort kann nicht wie vorgeschrieben der Bordstein auf der geforderten Länge angehoben werden, um Fahrgästen ein bequemes Ein- und Aussteigen zu ermöglichen. Momentan ist die Dresdner Straße wegen eines Kanal-Neubaus am Wohngebiet „An der Heide“ komplett gesperrt. Über die Abwasserleitung werden die neuen Häuser ans Netz angeschlossen.