merken
PLUS

Dresdner Straße zur 1 000-Jahr-Feier voll gesperrt

Ab Freitag ist die wichtigste Verbindung zwischen Coswig und Meißen dicht. Dafür fahren Busse und Fähre öfter.

In Brockwitz wird seit einer Woche gefeiert. Vor 1 000 Jahren wurde das kleine Elbedorf das erste Mal urkundlich erwähnt. Ab Freitag steuert das Jubiläum auf den Höhepunkt – der historische Festumzug am Sonntag – zu. Bereits am Freitag und Sonntag verwandelt sich die Dresdner Straße zur Festmeile. Die wichtigste Verbindungsstraße zwischen Coswig und Meißen wird für den Verkehr deshalb ab Freitagmorgen, 8 Uhr, voll gesperrt, teilt Coswigs Ordnungsamtsleiter Olaf Lier mit. Drei Tage später, am Montagmorgen, wird die Straße wieder für den Verkehr geöffnet.

Olaf Lier hat für Autos und Lastwagen bereits eine Umleitung angelegt. Aus der Coswiger Innenstadt kommend wird der Verkehr über die Industriestraße, Ziegelweg und Auerstraße auf die Weinböhlaer Straße und von dort aus auf die Cliebener Straße, über die Fabrikstraße und Köhlerstraße nach Meißen geführt. Um ein Verkehrschaos zu vermeiden, bittet Coswigs Ordnungsamtschef daher die Besucher der Festmeile, auf die Anreise mit dem Auto zu verzichten.

Anzeige
Wer wird Juniormeister im Handwerk?
Wer wird Juniormeister im Handwerk?

Mehr als ein Praktikum: Im Projekt Juniormeister können Schüler ihr Wunschhandwerk hautnah kennenlernen und sich ausprobieren.

Busshuttle vom Fähranleger geplant

Entsprechend sind Bus und Fähre am Wochenende in einem verdichteten Takt und verlängerter Betriebszeit unterwegs. Zwischen Fähranleger und Festgelände wird ein Pendelbusverkehr eingerichtet. Der Pendelbus hält auch an den Haltestellen der Linien 400 und 401. Außerdem fährt die Buslinie 401 die Straßenbahn und die S-Bahn in Coswig an. Die Buslinie 411 wird bis zum Prasseweg in Neusörnewitz verlängert. Dort besteht Umsteigemöglichkeit zur Linie 401. Die Linie 411 N fährt in der Nacht zwischen Coswig und Meißen.

Für diejenigen, die dennoch mit dem Auto anreisen, werden vier Parkplätze eingerichtet. Ab Freitag werden außerdem zusätzlich Stellflächen entlang der Dresdner Straße zum Parken freigegeben. (ps)