SZ + Dresden
Merken

Dresden: Studentenbuden sind günstiger

Generell müssen Studenten in ostdeutschen Unistädten weniger Miete zahlen als in westdeutschen.

 2 Min.
Teilen
Folgen
in Dresden gibt es zahlreiche Studentenwohnheime wie hier am Zellschen Weg.
in Dresden gibt es zahlreiche Studentenwohnheime wie hier am Zellschen Weg. © Marion Doering

Dresden. Auch wenn es nur zehn Cent je Quadratmeter sind, die Miete für Studentenwohnungen ist in Dresden im ersten Halbjahr 2020 im Vergleich zum Vorjahreszeitraum gesunken. Lag sie 2019 noch bei durchschnittlich 8,60 Euro, sind es jetzt 8,50 Euro, ein Prozent weniger. Das ergab eine Analyse des Immobilienportals Immowelt. 

Sie möchten wissen, wie es weitergeht?
Monatsabo abschließen & flexibel bleiben
30 Tage für 1,99€
danach 9,90€/Monat
  • 30 Tage für 1,99€ lesen
  • Flexibel kündbar
  • Alle News aus Ihrer Region, Sachsen und der Welt
Unsere Empfehlung
Jahresabo abschließen & dauerhaft sparen
30 Tage für 1,99€
danach 7,90€/Monat
  • 30 Tage für 1,99€ lesen
  • Danach monatlich 20% sparen
  • Alle News aus Ihrer Region, Sachsen und der Welt
Sind Sie Student/in? Hier Vorteil sichern!
Mehr zum Thema Dresden