SZ +
Merken

DRK-Tagespflege besucht Wildgehege

N. Ponert von der Großenhainer DRK-Tagespflege schreibt: Am Dienstag unternahmen wir einen Ausflug in Wildgehege nach Moritzburg. Nach dem Frühstück ging es los. Unsere Fahrer vom DRK zeigten bei einer gemütlichen Fahrt durch die Natur die Umgebung.

Teilen
Folgen

N. Ponert von der Großenhainer DRK-Tagespflege schreibt:

Am Dienstag unternahmen wir einen Ausflug in Wildgehege nach Moritzburg. Nach dem Frühstück ging es los. Unsere Fahrer vom DRK zeigten bei einer gemütlichen Fahrt durch die Natur die Umgebung. Der Spaziergang durch den Park führte uns an Uhus, Hängebauchschweinen und am Dammwildgehege vorbei.

Unser eigentliches Ziel war die Flugshow.

Interessante Erläuterungen über Falken und Weißkopfseeadler, deren Fütterung und Flugdarbietungen, ließen die Zeit schnell vergehen.

Wann kann man schon mal einen echten Adler anfassen? Auf dem Rückweg bestaunten alle die versteckte Futtersuche der Raben. Jetzt war es Zeit für eine Pause. Es gab Bratwurst und Wiener.

Gestärkt bestaunten wir den restlichen Teil des Parks und dessen Tiere. Besonders Spaß hatten die Gäste beim Füttern der Ziegen.

Genüsslich fraßen sie den mitgebrachten Hafer aus den Händen der Senioren.

Bevor die Heimfahrt angetreten wurde, gab es für alle Eis und Kaffee. Trotz ein paar kleiner Regenschauer, war es für alle ein Tag, der noch lange im Gespräch bleiben wird.

Sind Sie neugierig auf Neues geworden?

Brauchen Sie Hilfe bei der Betreuung Ihrer Angehörigen im Alltag und möchten ihnen abwechslungsreiche Tage gestalten, dann kommen Sie mit uns ins Gespräch oder rufen Sie uns einfach an. Das Tagespflege-Team des Deutschen Roten Kreuzes berät gern auch unter der Telefonnummer 03522 5269531.