Partner im RedaktionsNetzwerk Deutschland
SZ + Kamenz
Merken

Drogen haben sein Rechtsbewusstsein getrübt

Mit dem 37-jährigen René M. stand ein Intensivstraftäter vorm Kamenzer Amtsrichter. Er wurde in Handschellen vorgeführt und wird sie noch länger tragen.

Von Bernd Goldammer
 3 Min.
Teilen
Folgen
NEU!
Der Kamenzer René M. hat schon oft vor Gericht gesessen. Eine Lehre war ihm das bisher nicht gewesen. Er bleibt nun länger in Haft. Selbst seine Strafverteidigerin war dafür, wenn auch kürzer, als es der Staatsanwalt wollte.
Der Kamenzer René M. hat schon oft vor Gericht gesessen. Eine Lehre war ihm das bisher nicht gewesen. Er bleibt nun länger in Haft. Selbst seine Strafverteidigerin war dafür, wenn auch kürzer, als es der Staatsanwalt wollte. © Bernd Goldammer

Kamenz. René M. wurde mit Handschellen in den Gerichtssaal des Kamenzer Amtsgerichtes geführt. Als Zwischenstation, denn bald steht er auch noch vor dem Bautzener Schöffengericht. Der Inhaber eines Kamenzer Tattoo-Studios zeigt auf seiner Facebook-Seite gern Selfies in Hafträumen, in denen er mal eingesessen hat. Wie er die Fotos aus dem Gefängnis heraus bekam, bleibt sein Geheimnis. 

Ihre Angebote werden geladen...