merken

Görlitz

Drogenfahrer prallt gegen Leitplanke

Ein 20-jähriger Tscheche wollte auf der B99 in Hagenwerder einer Polizeikontrolle entgehen. Weit kamen er und seine drei Insassen nicht. Gründe für die Flucht gab's mehrere.

Folgen der Fahrerflucht: Eine demolierte Leitplanke und ein beschädigter Audi A6. © Danilo Dittrich

An einer Leitplanke an der B99 in Hagenwerder endete die Flucht eines Audifahrers in der Nacht von Mittwoch zum Donnerstag. Er überquerte gegen 23.15 Uhr die Grenze von Polen nach Deutschland. Am Abzweig zur B99 stand eine Polizeistreife, die den A6 anhalten wollte. Stattdessen gab der Fahrer Gas und wollte flüchten. Doch wenige Meter später prallte der 20-Jährige mit dem Wagen gegen eine Leitplanke. "Die vier tschechischen Insassen blieben unverletzt", berichtet Michael Verch von der Polizeidirektion Görlitz.

Sie möchten wissen, wie es weitergeht?

Mit Sächsische.de im Abo lesen Sie die Geschichten aus Dresden und Ihrer Region, die Sie sonst verpassen!

Plus-Abo

Vorteilsangebot

  • Sofortige Freischaltung
  • Sofort Zugriff auf alle Inhalte
  • Monatlich kündbar

1. Monat gratis

danach 9,90€/mtl.

Abo auswählen

Sie sind bereits Digital-Abonnent? Hier anmelden