SZ + Bautzen
Merken

Bauern fürchten drittes Dürrejahr in Folge

Fehlender Regen bereitet den Landwirten im Landkreis Bautzen Sorgen. Hinzu kommen diesmal noch ganz andere Probleme.

Von Tilo Berger
 4 Min.
Teilen
Folgen
Stefan Triebs steht bei Bautzen in einem Rapsfeld der von ihm geleiteten Saritscher Agrar Gesellschaft. Die Ölfrucht bräuchte jetzt dringend Regen – und nicht nur sie.
Stefan Triebs steht bei Bautzen in einem Rapsfeld der von ihm geleiteten Saritscher Agrar Gesellschaft. Die Ölfrucht bräuchte jetzt dringend Regen – und nicht nur sie. © Archivfoto: SZ/Uwe Soeder

Bautzen. Und wieder fiel kein Tropfen vom Himmel. Stefan Triebs kneift die Augen zusammen und schaut in Richtung Abendsonne. Die lässt auch für den nächsten Tag keinen Regen vermuten. Dabei würde der so dringend gebraucht. Ein richtig schöner Landregen gefiele nicht nur dem Geschäftsführer der Saritscher Agrar Gesellschaft bei Bautzen. Sondern allen Landwirten, weiß Triebs als ehrenamtlicher Vorsitzender des Regionalbauernverbandes Westlausitz.

Sie möchten wissen, wie es weitergeht?
Monatsabo abschließen & flexibel bleiben
30 Tage für 1,99€
danach 9,90€/Monat
  • 30 Tage für 1,99€ lesen
  • Flexibel kündbar
  • Alle News aus Ihrer Region, Sachsen und der Welt
Unsere Empfehlung
Jahresabo abschließen & dauerhaft sparen
30 Tage für 1,99€
danach 7,90€/Monat
  • 30 Tage für 1,99€ lesen
  • Danach monatlich 20% sparen
  • Alle News aus Ihrer Region, Sachsen und der Welt
Sind Sie Student/in? Hier Vorteil sichern!
Mehr zum Thema Bautzen