merken

Sebnitz

Dürrröhrsdorf will nicht noch mal wählen

Wegen Formfehlern sind die Wahlen vom Mai ungültig. Sagt der Landkreis. Die Antwort ist eine Kampfansage.

Wer hat im Dürrröhrsdorfer Rathaus den Fehler übersehen? © Dirk Zschiedrich

Die Dürrröhrsdorf-Dittersbacher wollen sich ihr Wahlergebnis nicht nehmen lassen. Auch nicht von Formfehlern. Der Gemeinderat sieht fehlende Unterschriften auf den Wahlvorschlägen nicht als wahlentscheidend an – und damit anders als das Landratsamt. Das hat die Gemeinderatswahl und die Wahl aller Ortschaftsräte außer in Dürrröhrsdorf-Dittersbach deshalb für ungültig erklärt.

Sie möchten wissen, wie es weitergeht?

Mit Sächsische.de im Abo lesen Sie die Geschichten aus Dresden und Ihrer Region, die Sie sonst verpassen!

Plus-Angebot

Vorteilsangebot

  • Sofortiger Zugriff auf alle Inhalte
  • Flexibel monatlich kündbar
  • Informiert auf allen Geräten

6,90€/mtl.

statt 9,90€/mtl.

Abo auswählen

Sie sind bereits Digital-Abonnent? Hier anmelden