merken

Dresden

Dunkle LED-Strahler am Waldschlößchen

Schon wieder tappen Fußgänger im Dunkeln. Und das, obwohl die kaputten Leuchten bereits gewechselt wurden. 

Henry Otto ärgert sich über die Dunkelheit auf der Waldschlößchenbrücke. © Archivbild: Rene Meinig

Bis zu 39.000 Autos rollen täglich über die Waldschlößchenbrücke, aber auch immer mehr Radfahrer und Fußgänger. Allerdings tappen die Passanten nach Anbruch der Dunkelheit wieder mal im Dunkeln, worüber sich Anwohner Henry Otto ärgert. Denn ganze Abschnitte der LED-Lichtleisten an den Geländer-Innenseiten sind ausgefallen. Dabei hatte sich der 60-Jährige schon vor Monaten über die vielen defekten Lampen geärgert und sich bei der SZ gemeldet. Im vergangenen Jahr waren 96 Lichtleisten komplett und zudem 90 weitere einzelne LED-Leuchten ausgefallen. Die Stadt wollte die defekten Teile ab Ende Januar austauschen lassen. „Hat sich dennoch überhaupt nichts getan?“, fragt Otto.

Sie möchten wissen, wie es weitergeht?

Mit Sächsische.de im Abo lesen Sie die Geschichten aus Dresden und Ihrer Region, die Sie sonst verpassen!

Plus-Abo

Vorteilsangebot

  • Sofortige Freischaltung
  • Sofort Zugriff auf alle Inhalte
  • Monatlich kündbar

1. Monat gratis

danach 9,90€/mtl.

Abo auswählen

Sie sind bereits Digital-Abonnent? Hier anmelden