merken

Durchbruch im Krankenhaus

Über der Geburtenklinik steht der nächste Bauschritt an. Dafür müssen auch Patienten umziehen.

© Sebastian Schultz

Riesa. Ringsherum sieht es noch aus wie auf vielen Baustellen, doch die Tafel mit der Aufschrift „Ebene 4“ steht schon – und zwar seit Jahren. „Es war schon länger geplant, dass irgendwann einmal eine neue Ebene drauf kommt“, erklärt Holger Otto, während er durch das neue Stockwerk führt, das seit vergangenem Herbst auf Haus 5 des Elblandklinikums in Riesa in die Höhe wächst. 

Sie möchten wissen, wie es weitergeht?

Mit Sächsische.de im Abo lesen Sie die Geschichten aus Dresden und Ihrer Region, die Sie sonst verpassen!

Plus-Abo

Vorteilsangebot

  • Sofortige Freischaltung
  • Sofort Zugriff auf alle Inhalte
  • Monatlich kündbar

1. Monat gratis

danach 9,90€/mtl.

Abo auswählen

Sie sind bereits Digital-Abonnent? Hier anmelden