merken

Dynamo

Ex-Dynamo Möllensiep stirbt mit 43 Jahren

Der frühere Profi erlag einem Krebsleiden. In Dresden war er einst sportlich nicht glücklich geworden, obwohl der Verein sogar seiner Freundin Gehalt zahlte.

Mike Möllensiep ist tot. © Archivbild/SZ/Marion Gröning

Nur kurz durfte Mike Möllensiep von einer großen Karriere träumen. Immerhin schnupperte der Gelsenkirchener Junge beim FC Schalke 04 im Frühjahr 1997 für insgesamt 23 Minuten Bundesliga-Luft. Er zählte zum legendären Team, das sich 1997 im Uefa-Pokalfinale gegen Inter Mailand den einzigen internationalen Titel der Königsblauen sicherte. „Damals bekamen junge Spieler aus dem eigenen Nachwuchs nicht die Chancen“, sagte er später: „Es wurden lieber gestandene Profis verpflichtet als Talente gefördert.“ 

Sie möchten wissen, wie es weitergeht?

Mit Sächsische.de im Abo lesen Sie die Geschichten aus Dresden und Ihrer Region, die Sie sonst verpassen!

Plus-Abo

Vorteilsangebot

  • Sofortige Freischaltung
  • Sofort Zugriff auf alle Inhalte
  • Monatlich kündbar

1. Monat gratis

danach 9,90€/mtl.

Abo auswählen

Sie sind bereits Digital-Abonnent? Hier anmelden