SZ + Update Dresden
Merken

Was Dynamo und die Dampfer eint

In Dresden läuft eine Spendenaktion für die Rettung der historischen Ausflugsflotte. Jetzt schaltet sich ein Schwergewicht ein: Dynamo Dresden.

Von Christoph Springer
 3 Min.
Teilen
Folgen
Damit es zügig weiter aufwärts geht mit dem Spendenstand, unterstützt Dynamo den Weiße Flotte-Verein von Dirk Ebersbach (r.). Präsident Holger Scholze und Ehrenspielführer Dixie Dörner (v. l.)helfen persönlich.
Damit es zügig weiter aufwärts geht mit dem Spendenstand, unterstützt Dynamo den Weiße Flotte-Verein von Dirk Ebersbach (r.). Präsident Holger Scholze und Ehrenspielführer Dixie Dörner (v. l.)helfen persönlich. © Christian Juppe

Dresden. Es gibt Geldgeber, die vierstellige Summen überweisen. Die so viel auf dem Konto haben, dass sie binnen einer Woche fast schon eine sechsstellige Summe an den Verein "Weiße Flotte Dresden - Freunde der Sächsischen Dampfschiffahrt" schicken konnten. Das sagte Dirk Ebersbach, Vorstandsvorsitzender des Vereins, am Dienstag bei einem Treffen mit Dresdnern, die ab sofort dafür sorgen wollen, dass die Spendenaktion richtig Fahrt aufnimmt. 

Sie möchten wissen, wie es weitergeht?
Monatsabo abschließen & flexibel bleiben
30 Tage für 1,99€
danach 9,90€/Monat
  • 30 Tage für 1,99€ lesen
  • Flexibel kündbar
  • Alle News aus Ihrer Region, Sachsen und der Welt
Unsere Empfehlung
Jahresabo abschließen & dauerhaft sparen
30 Tage für 1,99€
danach 7,90€/Monat
  • 30 Tage für 1,99€ lesen
  • Danach monatlich 20% sparen
  • Alle News aus Ihrer Region, Sachsen und der Welt
Sind Sie Student/in? Hier Vorteil sichern!