Partner im RedaktionsNetzwerk Deutschland
SZ + Dynamo
Merken

Der nächste Neue kennt Dynamo gut

Kaum einer hat so oft gegen Dresden gespielt wie Yannick Stark, gebürtiger Darmstädter und Stammspieler des Zweitligisten. Jetzt steigt er freiwillig ab.

Von Tino Meyer
 3 Min.
Teilen
Folgen
NEU!
Dynamo-Fachmann Yannick Stark. Kaum ein Zweitliga-Fußballer spielte in der 2. Liga so oft gegen die Schwarz-Gelben wie der mittlerweile 29-Jährige.
Dynamo-Fachmann Yannick Stark. Kaum ein Zweitliga-Fußballer spielte in der 2. Liga so oft gegen die Schwarz-Gelben wie der mittlerweile 29-Jährige. © Jan Huebner

Dresden. Dynamos nächster Neuzugang steht fest: Yannick Stark kommt vom Zweitligisten Darmstadt 98 nach Dresden. Als Härtefall bezeichnet Darmstadts sportlicher Leiter den Wechsel des defensiven Mittelfeldspielers. Doch die Hessen wollen ihren Kader verkleinern und haben sich im Zuge der Neubesetzung des Trainerpostens entschieden, Starks auslaufenden Vertrag nicht zu verlängern. Ein Härtefall, der sich für Dynamo zum Glücksfall entwickeln soll. Man könnte den 29-Jährigen trotz des frühen Zeitpunkts in der Sommerpause fast schon als Königstransfer titulieren.

Ihre Angebote werden geladen...