merken

Dynamo

Was macht Dynamo mit seinem Rekordgewinn?

Finanziell stehen die Dresdner dank Transfers und Sponsorengeldern so gut da wie noch nie. Kommen jetzt neue Spieler?

Sportdirektor Ralf Minge (l.) und Geschäftsführer Michael Born können ein positives Fazit ziehen - von der vergangenen Saison.
Sportdirektor Ralf Minge (l.) und Geschäftsführer Michael Born können ein positives Fazit ziehen - von der vergangenen Saison. © Robert Michael

Gute Nachrichten sind in diesen Zeiten immer willkommen, selbst wenn sie keine sportlichen sind. Finanziell steht das Zweitliga-Schlusslicht Dynamo Dresden so gut da wie noch nie. Das geht aus dem Geschäftsbericht des Vereins hervor, der bei der Mitgliederversammlung am 16. November vorgestellt wird, aber bereits jetzt auf der Homepage einsehbar ist - wenn auch nur für Mitglieder. 

Sie möchten wissen, wie es weitergeht?

Mit Sächsische.de im Abo lesen Sie die Geschichten aus Dresden und Ihrer Region, die Sie sonst verpassen!

Plus-Abo

Vorteilsangebot

  • Sofortige Freischaltung
  • Sofort Zugriff auf alle Inhalte
  • Monatlich kündbar

1. Monat gratis

danach 9,90€/mtl.

Abo auswählen

Sie sind bereits Digital-Abonnent? Hier anmelden