merken

Großenhain

Stübner - Dynamos Popstar wider Willen

Uwe Karte hat ein Buch geschrieben - als Lebenshilfe für das Fußball-Idol, als Neuanfang nach schwerem Absturz. Jetzt ist es ein Andenken. Stübner starb im Juni.

Die Frisur ist sein Markenzeichen gewesen, seine fußballerische Qualität herausragend. Jörg Stübner war ein Idol seiner Generation.
Die Frisur ist sein Markenzeichen gewesen, seine fußballerische Qualität herausragend. Jörg Stübner war ein Idol seiner Generation. © Frank Kruczynski

Die Nachricht vom Tod Jörg Stübners im Frühsommer kam überraschend. Der frühere Fußballer von Dynamo Dresden ist am 24. Juni im Alter von nur 53 Jahren verstorben. Den Fußballfans wird der 47-fache DDR-Nationalspieler in Erinnerung bleiben: wegen seiner Popperlocke und dem großen Kämpferherz auf dem Rasen. 

Sie möchten wissen, wie es weitergeht?

Mit Sächsische.de im Abo lesen Sie die Geschichten aus Dresden und Ihrer Region, die Sie sonst verpassen!

Plus-Abo

Vorteilsangebot

  • Sofortige Freischaltung
  • Sofort Zugriff auf alle Inhalte
  • Monatlich kündbar

1. Monat gratis

danach 9,90€/mtl.

Abo auswählen

Sie sind bereits Digital-Abonnent? Hier anmelden