merken
PLUS

Dyroff restauriert Mosaikbrunnen

Derzeit laufen im Großen Garten in Dresden viele Restaurierungsarbeiten. Der Freistaat Sachsen lässt unter anderem den Mosaikbrunnen sanieren. Den Auftrag für die Sicherung und Wiederherstellung der Mosaike...

Derzeit laufen im Großen Garten in Dresden viele Restaurierungsarbeiten. Der Freistaat Sachsen lässt unter anderem den Mosaikbrunnen sanieren. Den Auftrag für die Sicherung und Wiederherstellung der Mosaike hat das Mosaikatelier Dyroff aus dem Dippoldiswalder Ortsteil Schmiedeberg erhalten, wie der Staatsbetrieb Sächsisches Immobilien- und Baumanagement informierte.

Anna Dyroff, die Juniorchefin, und ihr Vater Klaus-Peter Dyroff haben im Dezember 2014 damit begonnen, die Mosaike der unteren Brunnenschale zu sichern. Dyroff ist seit vielen Jahren darauf spezialisiert, Mosaike zu sichern und zu restaurieren. Das Mosaik aus Dresden lagert jetzt in der Werkstatt von Dyroff und wird dort weiter bearbeitet. Im Frühjahr wird dann diese Schale neu gebaut, die dabei auch ein neues Fundament erhält. Darauf können dann die Mosaikspezialisten wieder ihr Kunstwerk aufbringen. Bis Oktober 2015 sollen die Arbeiten am Mosaikbrunnen voraussichtlich abgeschlossen sein. Für die Kosten der Brunnensanierung sind rund 285 000 Euro eingeplant.

Alles zum Berufsstart

Deine Ausbildung finden, die Lehre finanzieren, den Beruf fortführen - Hier bekommst Du Stellenangebote und Tipps in der Themenwelt Arbeit und Bildung.

Neben dem Mosaikbrunnen werden im Großen Garten auch ein Teil der Parkeisenbahn erneuert, Kanäle entschlammt und das Ufer des Carolasees saniert, wie der Staatsbetrieb weiter informierte. (SZ/fh)