merken
PLUS Zittau

E-Bike-Klau: Spur nach Tschechien?

Nach dem jüngsten Einbruch bei Fahrradhändler Jens Jankowski arbeiten auch Kriminalisten aus dem Nachbarland mit. Sind die Täter schon identifiziert?

Einbrecher haben am Sonntagmorgen aus Jens Jankowskis Fahrradgeschäft und -verleih im Trixi-Ferienpark sieben hochwertige Räder gestohlen.
Einbrecher haben am Sonntagmorgen aus Jens Jankowskis Fahrradgeschäft und -verleih im Trixi-Ferienpark sieben hochwertige Räder gestohlen. © Rafael Sampedro/foto-sampedro.de

Das Video hat für Gesprächsstoff gesorgt: Es zeigt, wie zwei Männer am Sonntagmorgen, um 5.32 Uhr, das JJ-Bike-Geschäft von Jens Jankowski im Großschönauer Trixi-Ferienpark betreten. Die Überwachungskameras im Laden haben die Einbrecher eine Viertelstunde lang gut erkennbar gefilmt. Die beiden Männer haben sich nicht die Mühe gemacht, ihr Gesicht zu bedecken. Sie können sehr gut identifiziert werden.

Aber sind sie das inzwischen auch? Bei der Polizeidirektion in Görlitz hält man sich zu dieser Frage ungewöhnlich bedeckt. Man könne dazu aus "ermittlungstaktischen Gründen" im Moment keine Auskunft geben, lässt Pressesprecherin Anja Leuschner wissen. Nur so viel gibt sie preis: In die Ermittlungen sind auch Kriminalisten aus Tschechien einbezogen, die mit den deutschen Kollegen in der Fahndungsgruppe "Lausche" zusammenarbeiten.

Anzeige
Kompetenz in der Vermögensbetreuung
Kompetenz in der Vermögensbetreuung

Geld sicher und gut anlegen? Das ist in Zeiten der Nullzinspolitik nicht einfach. Deshalb sollte man sich gerade jetzt gut beraten lassen.

Mit Fahrradhändler Jens Jankowski sei abgesprochen, dass er die Bilder der Überwachungskameras nicht auf seiner Facebookseite veröffentlicht. Warum er das denn nicht tue, diese Frage sorgt für viel Gesprächsstoff und auch Unverständnis in den sozialen Netzwerken. Polizeisprecherin Anja Leuschner erklärt jedoch, dass auch diese Entscheidung taktische Gründe habe.

Das lässt vermuten, dass die Polizei den Tätern, die möglicherweise aus Tschechien kommen, schon auf der Spur ist. Denn auch eine öffentliche Fahndung über die Medien mithilfe des Videomaterials ist nicht erwogen worden. 

Händler: Der Fahrradmarkt ist leer

Der Einbruch in Großschönau, bei dem am Sonntagmorgen sieben hochwertige Räder im Gesamtwert von 15.000 Euro gestohlen wurden, ist schon der siebente in Jankowskis JJ-Bikes-Geschäften. Diesmal ist der wirtschaftliche Schaden für den jungen Gewerbetreibenden, der auch drei Angestellte bezahlen muss, aber noch viel größer als der Wert der gestohlenen Räder und der angerichtete Sachschaden.

"Der Fahrradmarkt ist leer", erklärt der 33-Jährige. "Ich kriege für die gestohlenen Bikes keinen Ersatz". Weil wegen der Corona-Krise die Produktionsketten, vor allem in China zusammengebrochen sind, seien schon seit April kaum noch Räder lieferbar, so Jankowskis bittere Erfahrung. "Die Lieferzeiten betragen schon über ein Jahr. Bei den gängigen Modellen stehen wir 13 Monate ohne Ware da." Jankowski kann also weder mehr Räder verkaufen, noch verleihen. Da schmerze der jüngste Diebstahl besonders.

Weiterführende Artikel

Polizei fasst Großschönauer E-Bike-Dieb

Polizei fasst Großschönauer E-Bike-Dieb

Die Beamten schnappten den Serientäter am Mittwoch - nach einer Verfolgungsjagd. Er und ein Komplize sollen noch mehr auf dem Kerbholz haben.

Klickstark: Mädchen bauen Unfall und flüchten

Klickstark: Mädchen bauen Unfall und flüchten

Eine 17- und eine 13-Jährige sind mitten in der Nacht mit einem Ford unterwegs. Einer der Beiträge aus Löbau-Zittau, über den wir am Montag berichteten.

Bei ihm sind Einbrecher Stammkunden

Bei ihm sind Einbrecher Stammkunden

Fahrradhändler Jens Jankowski ist Sonntag zum siebenten Mal bestohlen worden: Diesmal wurden die Diebe in Großschönau allerdings gefilmt.

"Und das alles auch noch in einer ohnehin schon verkorksten Saison", sagt der Händler, für den die coronabedingt verordnete Geschäftsschließung in die umsatzstärkste Zeit fiel. "Es ist für uns Händler ein gewaltiger Unterschied, ob ein Frühjahr acht oder 16 Wochen hat", sagt er bitter.

Mehr Nachrichten aus Löbau und Umland lesen Sie hier

Mehr Nachrichten aus Zittau und Umland lesen Sie hier

Mehr zum Thema Zittau