merken
PLUS

Großenhain

Edeka bittet um Bedacht und Augenmaß

Der Großenhainer Filialinhaber John Scheller garantiert für sein Team höchstmögliches Engagement.

John Scheller appelliert an die Kunden und ist stolz auf sein Edeka-Team.
John Scheller appelliert an die Kunden und ist stolz auf sein Edeka-Team. © Archiv/SZ

Großenhain. John Scheller, Inhaber der gleichnamigen Edeka-Niederlassung auf dem Großenhainer Kupferberg, hat sich am Montagfrüh mit einem bemerkenswerten Post an seine Mitarbeiter und Kunden gewandt. "Außergewöhnliche Zeiten meistert man mit außergewöhnlichen Menschen", schreibt er auf der Internetplattform Facebook. Und diese würden derzeit tagtäglich trotz erschwerter Bedingungen im Lebensmitteleinzelhandel arbeiten. "Unsere Mitarbeiter tun gerade alles, um Euch weiterhin ausreichend mit Lebensmitteln zu versorgen", so Scheller. 

Gleichzeitig bittet er jedoch auch um Nachsicht, falls es zu Warteschlangen an den Kassen oder Bedientheken kommen sollte. Das gelte auch für eventuell aufkommende Lücken in den Verkaufsregalen. Sein eindringlicher Appell: "Bitte stockt Eure Vorräte mit Bedacht, Augenmaß und umsichtig auf, so dass für alle weiterhin genug da ist!"

Anzeige
Wie leben Familien in Sachsen?

Die große Umfrage zur Familienzufriedenheit geht in eine neue Runde. Jede Antwort zählt!

Scheller dankt ausdrücklich jedem einzelnen Mitarbeiter seiner Niederlassungen für die herausragende Arbeit trotz trotz erhöhtem Einkaufsaufkommen und der derzeitigen Betreuungssituation, die mit den Kita- und Schulschließungen einhergeht. "Wir haben ein großartiges Team und sind stolz auf Euch", so John Scheller.