merken
PLUS

Edeka hat Bauantrag gestellt

Der Neubau eines Edeka-Marktes in Königstein rückt näher. Vor wenigen Tagen wurde der Bauantrag für das Projekt gestellt, bestätigt Bürgermeister Frieder Haase (Freie Wähler). Genehmigende Behörde ist das Landratsamt in Pirna.

Der Neubau eines Edeka-Marktes in Königstein rückt näher. Vor wenigen Tagen wurde der Bauantrag für das Projekt gestellt, bestätigt Bürgermeister Frieder Haase (Freie Wähler). Genehmigende Behörde ist das Landratsamt in Pirna. Da bereits viele Details im Vorfeld abgestimmt wurden, rechnet Frieder Haase mit einer vergleichsweise schnellen Entscheidung. Sie könnte schon im Mai fallen. Die Stadt hat ihr Einvernehmen zu dem Projekt bereits erteilt.

Edeka muss vor dem Neubau erst einmal abreißen. Der bisherige Edeka-Markt war immer wieder Opfer der Hochwasser geworden. Seit Juni 2013 ist er komplett geschlossen. Für die Einwohner von Königstein und für die Touristen ist das ein großer Verlust, sagt Bürgermeister Haase. Er hat die Planung des Neubaus in jeder ihrer Phasen begleitet. Edeka plant einen Markt der Generationen. Die Gänge sind breiter, die Regale nicht so hoch. Ein vergleichbares Objekt gibt es in Radeberg. Der Königsteiner Markt soll auf Stelzen errichtet werden, damit ihm künftige Fluten nichts mehr anhaben können. Die gewonnenen Flächen unter dem Markt sind als Parkplätze vorgesehen. Der Investor hatte in seinen ursprünglichen Plänen angekündigt, den Markt noch in diesem Jahr eröffnen zu wollen. Der Bürgermeister wagt keine Prognose, ob das gelingen kann. (SZ/ik)

Anzeige
Sommer, Sonne, Sonnenschutz
Sommer, Sonne, Sonnenschutz

Ein sonniger Tag tut Körper und Geist gut. Doch ob auf dem Balkon, im Garten oder am Wasser: Hautschutz ist dabei unerlässlich.