merken
PLUS

Edelsteine gegen böse Geister

Werner Dombrowski zieht mit seinem Mineralienhandel vom Fleischmarkt in die Lauenstraße. Er hofft auf mehr Laufkundschaft.

© Carmen Schumann

Von Carmen Schumann

Chinesen stellen Amethyste auf, um böse Geister zu vertreiben. Auch Werner Dombrowski hat zwei herrliche Rosen-Amethyste aus Brasilien neben seiner Ladentür platziert. Die wunderbar funkelnden Steine weisen den Weg in den Mineralien-Laden an der Inneren Lauenstraße 5. Gestern hat der Mineralienfreund ihn eröffnet.

Anzeige
Eine Pflegeimmobilie als Kapitalanlage
Eine Pflegeimmobilie als Kapitalanlage

In Hainichen kann ab sofort sicher, sorglos und sozial wertvoll Geld angelegt werden.

Ganz neu ist der Laden nicht. Bereits seit 1995 ist Werner Dombrowski in Bautzen mit seinem Geschäft ansässig. Zunächst befand sich der Laden an der Nordseite des Fleischmarktes, dort wo sich heute ein Sonnenstudio befindet. Später zog Werner Dombrowski an den Fleischmarkt 3 gegenüber dem Rathaus um. Doch der Besitzer dieses Hauses ist dabei es zu veräußern. Der potenzielle neue Besitzer wird wohl demnächst mit Sanierungsarbeiten beginnen. Deshalb musste sich Werner Dombrowski eine neue Bleibe suchen.

Das Geschäft neben Haushaltwaren Voigt, in dem zuletzt der Teeladen „Trendys“ untergebracht war, erwies sich als sehr günstig. „Die Ladenfläche ist in etwa gleich groß“, sagt der Händler. Aber hier, in der Nähe des Kornmarkt-Centers, verspricht er sich mehr Laufkundschaft. Für seine Mineralien hat er zwar einen festen Stammkundenkreis. Doch der Händler hat ja noch mehr im Angebot, was auch Kunden interessieren kann, die keine Mineralien sammeln. So kaufen bei ihm beispielsweise Heilpraktiker heilende Steine.

Und wer Schmuck liebt, findet bei ihm Ketten und Armbänder aus polierten Steinen. Sehr apart ist auch der indianische Schmuck aus Silber mit Türkisen. Für Werner Dombrowski ist das eine Erinnerung an zehn Jahre, die er in den Vereinigten Staaten verbracht hat. Nachdem er nach der Wende zwei Jahre in Bayern lebte, zog es den gebürtigen Puschwitzer wieder zurück in die Heimat. Zu seinem umfangreichen Angebot gehören auch Fachbücher, Räucherstäbchen, ätherische Öle , Salzkristalle und -lampen. Dass Werner Dombrowski mit Steinen handelt, entwickelte sich aus seiner eigenen Leidenschaft für das Mineraliensammeln. Fündig wird er dabei hauptsächlich in der Oberlausitz, aber auch in Österreich.

Geöffnet ist der Mineralien-Laden an der Inneren Lauenstraße 5 montags bis freitags von 10 bis 18 Uhr und sonnabends von 10 bis 12 Uhr.