merken
PLUS

Pirna

Ein Auto gibt Rätsel auf

Ein Peugeot wurde kurz vor Graupa abgestellt. Ohne Nummernschilder. Dafür existiert eine merkwürdige Nachricht.

Dieser Peugeot ohne Nummernschilder wurde kurz vor Graupa abgestellt.
Dieser Peugeot ohne Nummernschilder wurde kurz vor Graupa abgestellt. © Foto: Mareike Huisinga

Will da wieder jemand unliebsame Verschrottungsgebühren auf Kosten der Allgemeinheit sparen?

Oder handelt es sich hier lediglich um eine Panne? Die Sache ist dubios. Seit einigen Tagen steht ein silberfarbener Peugeot 306 auf einem Parkplatz an der Äußeren Pillnitzer Straße. Die Nummernschilder sind vorn und hinten abgeschraubt. Der Seitenspiegel ist defekt. Lediglich auf dem Armaturenbrett im Innenraum liegt ein Zettel mit der Aufschrift: „Kupplung defekt. Wird abgeholt. Danke.“

TOP Immobilien
TOP Immobilien

Finden Sie Ihre neue Traumimmobilie bei unseren TOP Immobilien von Sächsische.de – ganz egal ob Grundstück, Wohnung oder Haus!

Die Stadtverwaltung Pirna hat bereits Kenntnis über das abgestellte Fahrzeug an der Äußeren Pillnitzer Straße. Eine Prüfung ergab, dass das Fahrzeug im Forst des Freistaates steht. „Wir melden demzufolge den Fall dem Freistaat Sachsen“, teilt Stadtsprecherin Jekaterina Nikitin auf SZ-Nachfrage mit.

Das übliche Prozedere ist, dass der Halter des Pkws ermittelt und angeschrieben wird. Am Auto selber befestigen Mitarbeiter der zuständigen Behörde einen roten Aufkleber mit der Aufforderung zur Entfernung. Falls das Fahrzeug innerhalb der gesetzten Frist nicht abgeholt wird, wird das Auto abgeschleppt und zum späteren Zeitpunkt verwertet. Die Kosten dafür werden dem letzten Halter in Rechnung gestellt.

Leider ist der Peugeot keine Ausnahme. Es kommt immer wieder vor, dass ein Besitzer seinen Wagen ohne Nummernschilder auf öffentlichem Gebiet abstellt. Im Jahr 2019 wurden allein im Stadtgebiet Pirna bisher acht abgestellte Fahrzeuge aufgefunden, fünf davon wurden sichergestellt. Zwei dieser Autos wurden fachgerecht verwertet. Bei den verbleibenden drei Fahrzeugen ist die Verwaltung mit den Haltern in Klärung, so Nikitin. In drei Fällen haben die Halter ihre Pkws nach Aufforderung selber abgeholt.

Auch die Cottaer ärgerten sich im vergangenen Herbst eine Zeit lang über den grünen Renault ohne Nummernschilder, der auf einem Parkplatz nahe der Ortsmitte abgestellt war. Die Stadt hatte sich schließlich um die Entsorgung des grünen Renault gekümmert.

Im Sommer 2017 kam es auf dem Parkplatz des schwarzen Nettomarktes an der Königsteiner Straße zum harten Brexit. Ein Dauerparker mit britischem Kennzeichen wurde abgeschleppt. So erging es auch dem Kia, der mehrere Jahre ohne Nummernschilder vor einer Kleingartenanlage in Pirna-Rottwerndorf abgestellt und schon zugewachsen war. Er wurde Anfang 2017 von dem Standort entfernt.

Für Informationen zwischendurch aufs Handy können Sie sich unter www.szlink.de/whatsapp-regio anmelden.

Und unseren ebenfalls kostenlosen täglichen Newsletter abonnieren Sie unter www.sz-link.de/pirnaheute.

Mehr zum Thema Pirna