merken

Ein Bäcker weniger

Ronald Muschketat hat sein Geschäft in Freital für immer geschlossen. Das sei der Lauf der Dinge, sagt er.

Brot, Brötchen und Kuchen werden in diesem Raum wohl nie wieder verkauft. Bäcker Ronald Muschketat hört aber ohne Groll auf. © Andreas Weihs

Der Verkaufsraum sieht so aus, als könnte es hier morgen weitergehen. Vitrinen, Regale und die Kasse sind noch da. Auf einem Tischchen daneben singen ein Mini-Plaste-Weihnachtsmann und zwei Mini-Plaste-Rentiere ein Weihnachtslied – wenn man einen Knopf drückt. „Das hat die Kunden immer gefreut“, sagt Ronald Muschketat. Allerdings werden diesen Raum wohl nie wieder Kunden betreten. Und Brötchen, Brot und Kuchen werden hier sehr wahrscheinlich auch nie wieder verkauft. Bäcker Muschketat hat sein Geschäft an der Kesselsdorfer Straße in Freital-Wurgwitz für immer geschlossen.

Sie möchten wissen, wie es weitergeht?

Mit Sächsische.de im Abo lesen Sie die Geschichten aus Dresden und Ihrer Region, die Sie sonst verpassen!

Plus-Abo

Vorteilsangebot

  • Sofortige Freischaltung
  • Sofort Zugriff auf alle Inhalte
  • Monatlich kündbar

1. Monat gratis

danach 9,90€/mtl.

Abo auswählen

Sie sind bereits Digital-Abonnent? Hier anmelden