merken

Großenhain

Neue Stadtbäume sind gefunden

Die Roßkastanie am Musikerring stirbt schneller als gedacht. Jetzt heißt es klug sein, um die Allee für Kinder und Enkel zu erhalten.

Schon in zwei, drei Jahren könnten sie zwischen Viertore-Brunnen und Sachsenhof weg sein. Denn das große Sterben der Rosskastanien geht schneller vonstatten, als selbst Grün-Chef Matthais Schmieder dachte. ©  Anne Hübschmann

Großenhain. Die Rosskastanie verschwindet vom Großenhainer Musikerring. Schon in zwei, drei Jahren könnten sie zwischen Viertore-Brunnen und Sachsenhof weg sein. Denn das große Sterben der Rosskastanien geht schneller vonstatten, als selbst Grün-Chef Matthias Schmieder dachte. 

Sie möchten wissen, wie es weitergeht?

Mit Sächsische.de im Abo lesen Sie die Geschichten aus Dresden und Ihrer Region, die Sie sonst verpassen!

Plus-Abo

Vorteilsangebot

  • Sofortige Freischaltung
  • Sofort Zugriff auf alle Inhalte
  • Monatlich kündbar

1. Monat gratis

danach 9,90€/mtl.

Abo auswählen

Sie sind bereits Digital-Abonnent? Hier anmelden