SZ + Hoyerswerda
Merken

Ein Dorf voller Maibäume

Das Verbot des öffentlichen Maibaumstellens wurde in Dörgenhausen auf Privatbasis umgangen.

 3 Min.
Teilen
Folgen
Lukas Kummer (links) und Tobias Crüger (rechts) sowie Daniel und Susann Kummer und Paul Graf vom Jugendclub (Bildmitte) freuen sich über die besondere Aktion des Maibaumstellens. Im Garten von Kummers steht dieses Exemplar.
Lukas Kummer (links) und Tobias Crüger (rechts) sowie Daniel und Susann Kummer und Paul Graf vom Jugendclub (Bildmitte) freuen sich über die besondere Aktion des Maibaumstellens. Im Garten von Kummers steht dieses Exemplar. © Foto: Silke Richter

Von Silke Richter

Sie möchten wissen, wie es weitergeht?
Monatsabo abschließen & flexibel bleiben
30 Tage für 1,99€
danach 9,90€/Monat
  • 30 Tage für 1,99€ lesen
  • Flexibel kündbar
  • Alle News aus Ihrer Region, Sachsen und der Welt
Unsere Empfehlung
Jahresabo abschließen & dauerhaft sparen
30 Tage für 1,99€
danach 7,90€/Monat
  • 30 Tage für 1,99€ lesen
  • Danach monatlich 20% sparen
  • Alle News aus Ihrer Region, Sachsen und der Welt
Sind Sie Student/in? Hier Vorteil sichern!
Mehr zum Thema Hoyerswerda