merken
PLUS

Weißwasser

Ein dreifaches „Rietschen Alan“ zum 65.

Der Rietschener Karneval Club feierte am Sonnabend mit dem ganzen Ort und mehreren Gastvereinen sein großes Fest.

Auf dem Festplatz zeigte sich das Prinzenpaar Marco der 1. und Prinzessin Maria (hintere Reihe links).
Auf dem Festplatz zeigte sich das Prinzenpaar Marco der 1. und Prinzessin Maria (hintere Reihe links). © Rolf Ullmann

Bis zur letzten Minute blieb auch in diesem Jahr die Frage, wer das neue Prinzenpaar sein wird, ein streng gehütetes Geheimnis. Selbst das Taxi, in dem ihre Hoheiten am Sonnabendnachmittag auf dem Festplatz anrollten, ließ durch seine getönten Scheiben die Neugierigen im Ungewissen. Schließlich betraten Marco Holz als Prinz Marco der 1. und Maria Wenzel als Prinzessin Maria die Freilichtbühne. Beide Majestäten sind bereits seit ihrer Kindheit mit dem Rietschener Karneval Club eng verbunden. So traten sie als würdige Nachfolger an diesem Nachmittag ihre Amtsgeschäfte an und werden das närrische Volk durch die 65. Jubiläumssaison führen. 

Zum Auftakt übernahmen sie die Schlüssel für die Gemeindeämter von Rietschen und Feldkirch in Bayern aus den Händen des Bürgermeisters Ralf Brehmer und von Franz Golibrzuch, dem Ältesten des Gemeinderates der Partnergemeinde. Mit dem Schlüssel übergab Ralf Brehmer zugleich auch einen Scheck über 650 Euro an die Rietschener Karnevalisten. Der Gemeinderatsälteste aus Bayern kam nicht allein zu Besuch. Zu seinem Gefolge zählte auch die Feldkirchener Blaskapelle. Mit zünftiger Blasmusik marschierten die Musiker dann im großen Festumzug durch Rietschen mit. Zu dessen Gelingen trugen eine Reihe von Vereinen aus dem Ort sowie aus mehreren Gastvereinen bei. 

Leben und Genuss

Für Genießer genau das Richtige! Leckere Ideen, Lebensart, Tradition und Trends gibt es in der Themenwelt Augusto.

Neben den Daubitzer Karnevalsverein stellten der Friedrichshainer Karneval Klub, die Westkrauschwitzer Narrenzunft, der Uhsmannsdorfer Karneval Club sowie der Pecherner Carneval Club und der Elferrat Bad Muskau ihre Verbundenheit mit dem Jubilar am Sonnabendnachmittag unter Beweis. Sowohl der Elferrat Bad Muskau als auch die Pecherner Karnevalisten feiern in diesem Jahr ihr 65. Jubiläum. So gehört der Rietschener Karneval Club am 22. Februar zu denjenigen, die am Festumzug durch Bad Muskau teilnehmen.

Mehr Nachrichten aus Weißwasser und Umland lesen Sie hier.