merken

Großenhain

Ein Garten für Kinder und Jugendliche

Die Outlaw gGmbH hat ein Projekt in der Gartensparte angeschoben. Schon die Eröffnung macht neugierig.

Anja Arlt-Lange vom Großenhainer Team der Outlaw gGmbH bemalte zur Garteneröffnung am Freitag mit Kindern Blumentöpfe – und Nele und Marlene (6) waren mit Feuereifer dabei.
Anja Arlt-Lange vom Großenhainer Team der Outlaw gGmbH bemalte zur Garteneröffnung am Freitag mit Kindern Blumentöpfe – und Nele und Marlene (6) waren mit Feuereifer dabei. © Foto: Kristin Richter

Heidrun Schadel blüht quasi auf – und tut es symbolisch den Sträuchern und Blümchen im Garten der Parzelle 40 in der Sparte „Feldfrieden“ gleich. Dass zur Eröffnung des Gartens so viele Leute gekommen sind, freut die Ruheständlerin. Als ehrenamtliche Mitstreiterin des Teams der Hilfen zur Erziehung Meißen der Outlaw gGmbH in Großenhain hat sie sich einem Projekt verschrieben, das Zukunft haben könnte. Denn hier sollen die von Outlaw betreuten Kinder, Jugendlichen und Familien mitbestimmen, wie so eine „grüne Oase“ gestaltet wird. „Sie sollen ihre Ideen einbringen“, wünscht sich Heidrun Schadel. „Der Garten hat viel Potenzial.“

Sie möchten wissen, wie es weitergeht?

Mit Sächsische.de im Abo lesen Sie die Geschichten aus Dresden und Ihrer Region, die Sie sonst verpassen!

Plus-Abo

Vorteilsangebot

  • Sofortige Freischaltung
  • Sofort Zugriff auf alle Inhalte
  • Monatlich kündbar

1. Monat gratis

danach 9,90€/mtl.

Abo auswählen

Sie sind bereits Digital-Abonnent? Hier anmelden