SZ + Meißen
Merken

Ein Kapitän in Nöten

Nach zwei Jahren Elbe-Niedrigwasser bremsen zwei andere Probleme das Ausflugsschiff "Clara von Assisi" aus.

Von Jürgen Müller
 5 Min.
Teilen
Folgen
An Land statt auf dem Wasser: Kapitän Jens-Erik Beier und das Ausflugsschiff "Clara von Assisi".
An Land statt auf dem Wasser: Kapitän Jens-Erik Beier und das Ausflugsschiff "Clara von Assisi". © Claudia Hübschmann

Niederlommatzsch. Jens-Erik Beier könnte zufrieden sein. Nachdem die Elbe in den vergangenen zwei Jahren im Sommer Niedrigwasser führte, ist der Strom jetzt ausreichend gefüllt. Ausreichend jedenfalls, damit das Ausflugsschiff "Clara von Assisi" genügend Wasser unterm Kiel hat. 75 Zentimeter Wasserstand am Pegel Dresden sind dafür nötig. Und dennoch liegt das Schiff öfter an der Anlegestelle, als ihm lieb sein kann. Der Grund ist in diesem Jahr ein anderer. 

Sie möchten wissen, wie es weitergeht?
Monatsabo abschließen & flexibel bleiben
30 Tage für 1,99€
danach 9,90€/Monat
  • 30 Tage für 1,99€ lesen
  • Flexibel kündbar
  • Alle News aus Ihrer Region, Sachsen und der Welt
Unsere Empfehlung
Jahresabo abschließen & dauerhaft sparen
30 Tage für 1,99€
danach 7,90€/Monat
  • 30 Tage für 1,99€ lesen
  • Danach monatlich 20% sparen
  • Alle News aus Ihrer Region, Sachsen und der Welt
Sind Sie Student/in? Hier Vorteil sichern!