merken

Ein künstlerischer Außenseiter

Vor wenigen Tagen verstarb der Radebeuler Maler und Grafiker Horst Hille.

© Thomas Adler

Von Wolfgang Zimmermann

Anzeige
Mit Oppacher gelassen losradeln

Eine ausgedehnte Fahrradtour ist fabelhaft – wenn sie gut vorbereitet ist.

Es waren ein paar Eigenschaften, die Horst Hilles Leben wie auch seine künstlerische Arbeit ganz besonders prägten. Eine dieser Eigenschaften offenbarte sich in seinem, oftmals derb-skurrilen, aber zugleich auch sehr feinsinnigen Humor, mit dem er seine Bilder ausstattete.

In einer Laudatio zu einer Ausstellung Horst Hilles formulierte sein Malerfreund Gunter Herrmann Hilles Wesen mit ein paar wenigen, aber sehr zutreffenden Sätzen. So sagte er: „Er hat die Probleme unserer Zeit in seinem Repertoire und reagiert darauf mit seinen Mitteln.“ Und an anderer Stelle fügt Herrmann noch hinzu „Die Form zu hinterfragen ist Horst Hilles Sache nicht.

In dieser Haltung ist er freilich ein Außenseiter.“ Ein Außenseiter – nicht abwertend gemeint – war Horst Hille auch aus anderer Sicht. Alljährlich im Mai war er Akteur bei den Karl-May-Festtagen im Lößnitzgrund und initiierte dort mit Gleichgesinnten stets wilde Schießereien. Nun aber ist dieser „künstlerische Außenseiter“ tot – er verstarb bereits am 26. Januar – und hinterlässt der Nachwelt ein umfangreiches künstlerisches Vermächtnis.

Horst Hille wurde am 13. August 1941 in Aussig (heute Ústí) geboren. Nach Kriegsende vertrieb man die Deutschen aus der späteren Tschechoslowakei. Horst Hille kam mit seiner Familie als Sechsjähriger auf Umwegen nach Radebeul und erlernte hier später den Maurerberuf, den er bis 1970 ausübte. Nebenbei aber beschäftigte er sich schon längere Zeit mit der Bildenden Kunst, schuf erste Bilder, fertigte Grafiken und Kleinplastiken.

Wer einmal die Gelegenheit hatte, Horst Hille in seinem Häuschen auf der Kottenleite (das ihm Heim und Werkstatt zugleich war) zu besuchen, der kam aus dem Staunen nicht mehr heraus. Denn die Kunst beherrschte buchstäblich jeden Winkel dieses Hauses.

Sachsen wählt: Am 1. September ist Landtagswahl in Sachsen. Sie wissen noch nicht, wen Sie wählen? Der Wahl-O-Mat für Sachsen hilft Ihnen bei der Entscheidung! Alle Berichte, Hintergründe und aktuellen News zur Landtagswahl finden Sie gebündelt auf unserer Themenseite zur Landtagswahl in Sachsen.