merken

Sebnitz

Ein kurzes tierisches Glück

Eine Wiese bei Stolpen wurde zum Naturteich. Ein Eldorado für Wasservögel. Unter ihnen ganz seltene gefiederte Gäste.

Ein Schwanenpaar auf der Wiese – die beiden waren die ersten Bewohner des kleinen Naturteiches. Wie lange mag der wohl halten? © Dirk Zschiedrich

Sie sind die neuen Einwohner und zugleich auch die Stars im Stolpener Ortsteil Rennersdorf-Neudörfel. Roman Kulms war einer der Ersten, dem die Zugereisten aufgefallen sind. „Immer wenn ich mit dem Bus von Dresden nach Langenwolmsdorf unterwegs bin, war ich schon ganz gespannt, welche Vögel ich auf dem kleinen Teich sehen werde“, sagt der junge Mann.

Sie möchten wissen, wie es weitergeht?

Mit Sächsische.de im Abo lesen Sie die Geschichten aus Dresden und Ihrer Region, die Sie sonst verpassen!

Plus-Abo

Vorteilsangebot

  • Sofortige Freischaltung
  • Sofort Zugriff auf alle Inhalte
  • Monatlich kündbar

1. Monat gratis

danach 9,90€/mtl.

Abo auswählen

Sie sind bereits Digital-Abonnent? Hier anmelden