merken
PLUS

Ein lauter Nachbar kann zur Qual werden

über das Lärmproblem in Rattwitz

Christoph Scharf

Lärm macht böse. Das weiß jeder, der schon mal über einer Kneipe oder an einer gepflasterten Hauptstraße gewohnt hat. Bekommt man weder im Wohn- noch im Schlafzimmer Ruhe, geht das auf Dauer an die Nerven. Und manch Anwohner in Rattwitz merkt man deutlich an, dass die Nachbarschaft zu einem Metallbaubetrieb nicht konfliktfrei abgeht.

Anzeige
Bio-Angebote von Vorwerk Podemus
Bio-Angebote von Vorwerk Podemus

Bio-Zutaten geben Plätzchen zu Weihnachten eine ganz besondere Note und versüßen die Backfreuden im Advent.

Als Mieter würde man normalerweise in so einem Fall einfach wegziehen. Als Eigentümer eines Einfamilienhauses, in dem schon der Großvater lebte, sieht das anders aus. Da muss man wohl oder übel etwas tun, um auf Dauer nicht krank zu werden. Die lauten Beschwerden der Nachbarn sind deshalb nachvollziehbar.

Dem Unternehmen kann man allerdings auch nicht vorwerfen, dass es den Ärger einfach ignoriert. Eine sechsstellige Investition in eine lärmdämmende Fassade zahlt sich allerdings nur dann aus, wenn bei nächtlicher Arbeit nicht die Tore offen stehen. Ob die Belehrung der Mitarbeiter und der Kauf leiserer Maschinen auf Dauer ausreichen, müssen jetzt unabhängige Kontrollen feststellen. Wenn nicht, muss die Firma nachbessern. Auch, wenn das unter Umständen teuer wird. Ein Anrecht auf Nachtschlaf haben nicht nur die, die sich ein Häuschen im Grünen leisten können – sondern auch die Menschen in Rattwitz.